Albert Luxus - In den Arm bitte!

Großes Puppenspiel der Kölner Indieband Albert Luxus.

Albert Luxus präsentieren einmal mehr ein ungewöhnliches Musikvideo:
Zu "In den Arm bitte!" überlassen sie den Stofftieren das Zepter und was sollen wir sagen, das funktioniert überraschend gut!
Die Emotionalität wird prima übertragen und vor allem bringen die süßen Geschöpfe das ein ums andere Mal zum Schmunzeln.

"In den Arm bitte!" ist ein Song aus dem Album "Diebe", welches hier auf Spotify zu hören ist und vom Hamburger Label Backseat veröffentlicht wurde. Live zu erleben sind Albert Luxus zum Beispiel im Vorprogramm von Das Paradies am 26.04. in Darmstadt.

Albert Luxus

Albert Luxus ist eine Indiepop-Band um Matthias Albert Sänger und Andreas Kiwitt aus Köln.

Albert Luxus ist eine Indiepop-Band um Matthias Albert Sänger und Andreas Kiwitt aus Köln.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

AfD-Abgeordnete will das Berghain schließen lassen

"'Unintelligente, unansehnliche Wichtigtuer' hindern 'Zahlungswillige' am Einlass"

Nein, es ist nicht der 1. April. Und es ist auch keine Satire. Die AfD-Bezirksverordnete Sibylle Schmidt hat bei der Bezirksverordnetenversammlung Berlin Friedrichshain-Kreuzberg den Antrag eingereicht, den Betreibern des Berghain die gewerberechtliche Erlaubnis zu entziehen. Hier der kuriose Antrag im Wortlaut.

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Lana Del Rey, Leonard Cohen, Frank Spilker und dem Clubsterben in Berlin

Für Tonspion hat Florian Schneider wieder die Feuilletons der Woche geblättert. Dabei wurde er Zeuge der Demontage Lana del Reys, erfährt Neues über Leonard Cohen und Drogen, und freut sich über Frank Spilkers entspannten Umgang mit 20 Jahren Die Sterne. Derweil schließen in Berlin die Clubs...

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag

Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.

Meistgeklickt