A Word In Your Ear

Alfie - A Word In Your Ear

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

"Wenn die Wolken grün werden, regnet es eimerweise Kiwi-Limonade", lautete die Regel eines Bauerns, der es sein Leben lang nicht schaffte, auch nur das kleinste Gemüse auf seinen Feldern gedeihen zu lassen. Immerhin: Er hatte Phantasie.

Die haben auch die Romantiker von Alfie. Mit "A Word in Your Ear" haben sie gleich ein ganzes Album voller unbeschwerter, phantasievoller Popsongs herausgebracht. Noch im letzten Jahr gingen Alfie unter, als alle Welt von „Quiet is the new loud“ sprachen und sich bemüßigt fühlten, die Liste der Bands anwachsen zu lassen, die der neuen Akkustikwelle angeblich angehören. Aber die Songs von Alfie haben mit den runden, weichen Träumereien der Kings Of Convenience nur wenig gemein. Alfies Songs sind wirre Gebilde, irgendwo zwischen Folk und Pop, Bluegrass, Jazz und Rock. Wer nicht genau hinhört und die Songs im vernetzten Höhlensystem seiner Ohren arbeiten lässt, kann schnell Langeweile empfinden. Alfie sind ein Blind Melon-Ding, Clem Snidisch und nicht so ganz sind sie „I am Kloot“. Sie sind speziell, anders und andersartig. Alienlifeförmchen in einer verborgenen Mission auf Erden. Ihr Wort in Eurem Gehörgang! Bestes Beispiel ist jene süsslich verträumte Liebfolkerei über die "Cloudy Lemonade". (os)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche lauschen wir mit New Order den „Lost Sirens“.
Die Nominierten für den Mercury Prize 2010

Die Nominierten für den Mercury Prize 2010

Preis für das beste britische Album wird im September vergeben
Unter ernstzunehmenden britischen Künstlern ist sie die wichtigste Liste und jeder möchte drauf. Auf der Shortlist des Mercury Preises stehen jetzt wieder zehn Namen von Bands, die in diesem Jahr fürs beste britische Album nominiert sind.