Ali As

Ali As (Pressefoto 2017 / FKP Scorpio)

Mit „Lass sie tanzen (feat. Namika)“ machte sich Ali As einen Namen. 2017 erscheint sein neues Album „Insomnia“

Der 1979 in München geborene Zulfiqar Ali Chaudhry, mittlerweile bekannt als Rapper Ali As, absolvierte 1998 sein Abitur und arbeitete nach einem abgebrochenen Studium in der Film- und TV-Branche als Redakteur und Junior-Producer.

Mit 15 Jahren fing er allerdings schon an Musik zu machen und nach mehreren Mixtapes nahm ihn Samy Deluxe auf seinem Label Deluxe Music unter Vertrag. Sein erstes Solo-Album „Bombe“ erschien 2008, ab 2015 hatte Ali As dann erstmals mit „Amnesia“ und 2016 mit „Euphoria“ auch kommerziellen Erfolg. Das Folgealbum „Insomnia“ erscheint am 30. Juni 2017.

Neben einigen Mixtapes im Kollektiv veröffentlicht Ali As auch immer wieder Free-EPs, zuletzt „Free Ali 3“ Ende September 2016. 

Alben

Ali As - Insomnia
UPDATE

Ali As - Insomnia

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ali As lässt sie wieder tanzen und verweigert sich dem Schlaf. „Insomnia“ kommt nun vier Wochen später als geplant am 30. Juni 2017.
Ali As - Free Ali 3

Ali As - Free Ali 3

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zum Wochenende beglückt Ali As seine Fans mit acht neuen Songs. "Free Ali 3" ist der dritte Teil seiner Free Mixtape Reihe "Free Ali".

News

Ähnliche Künstler

Meistgeklickt