Alice Roger - Franz will nicht ins Radio

Die neue Alice Roger-Single "Franz will nicht ins Radio" zwinkert fröhlich und trotzdem rockig mit den Augen eines jungen Musikers. Franz ist etwas verwirrt, sicherlich talentiert und will auf keinen Fall ins Radio! - oder etwa doch?

"Franz will nicht ins Radio" ist die erste Single-Auskopplung vom 2019 erschienen Album Polaroid[oid]. Seit dem letzten Album ist viel passiert- Erfahrungen, Besetzungswechsel, Bewusstseinserweiterung. Nachdem Sänger Friedemann im Frühjahr 2018 in Spanien auf dem Jakobsweg tief Luft geholt hat sind nun viele neue Songs gereift und wollen sich schließlich Gehör verschaffen. „Nach dem letzten Album 2016 war es gut auf dem Jakobsweg geistig mal ein paar Schichten tiefer zu kommen, in sich zu gehen und Gelebtes zu verarbeiten.“ Ergebnis ist das gleichsam kraftvolle aber auch emotionale und vielschichtige Album Polaroid[oid].

Vielseitiger Gesang voller Energie, tanzbare Grooves und jede Menge Leidenschaft- daran hat sich seit dem Debut „Wir fliehen vor der Zeit“ nichts geändert. „Wir haben bewusst immer mit viel Bandbreite, sowohl inhaltlich, als auch musikalisch arbeiten wollen. Das neue Alice Roger-Album baut diesen Gedanken weiter aus“. Authentisch und emotional trifft „auf die Zwölf-Rock“. Sehr persönliche Verarbeitung der letzten Jahre mit all ihren Licht- und Schattenseiten trifft auf „mach mal einfach los…“

Ehrliche, starke deutsche Texte wollen einfach raus, egal ob im Rockbrüller oder der Duett-Ballade gemeinsam mit Silvana Mehnert (Miss Rockester/ medlz) und erzählen vom Überwinden, sich verwandeln, vom Feiern und Vergeben oder erzählen eine Geschichte, wie man es ins Radio schafft und was danach passiert.

Erdiger, authentischer Rocksound mit Ecken und Kanten, Ohrwürmer mit facettenreichen deutschen Texten- das ist die Leidenschaft der vier Dresdner. Seit dem letzten Album ist viel passiert- Erfahrungen, Besetzungswechsel, Bewusstseinserweiterung. Nachdem Sänger Friedemann im Frühjahr 2018 in Spanien auf dem Jakobsweg tief Luft geholt hat, sind nun viele neue Songs gereift und wollen sich schließlich Gehör verschaffen. „Nach dem letzten Album 2016 war es gut auf dem Jakobsweg geistig mal ein paar Schichten tiefer zu kommen, in sich zu gehen und Gelebtes zu verarbeiten.“ Ergebnis ist das gleichsam kraftvolle aber auch emotionale und vielschichtige Album POLAROID[OID].

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen