Nah Bei Mir

Nah Bei Mir

Anajo

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Seit 1999 beglücken Anajo zunehmend mehr Freunde deutschsprachiger Popmusik mit verspielten Demotapes. Im Jahr 2004 nun bekommen Nägel Köpfe. "Ich Hol Dich Hier Raus" ist kaum verklungen, da klopft bereits ein Album an die Tür.

"Nah Bei Mir" heißt das Debüt der Augsburger, das am 11. Oktober erscheint. Auf ihm haben die drei Herren neue Ideen und alte Demotape-Evergreens in neuem Gewand zusammengefasst. Das schick gelungene "Ich Hol Dich Hier Raus", Synthierefrain und trockenen Indiepop inklusive, ist natürlich mit dabei. Unter den restlichen 13 Stücken dann tummelt sich so manche Perle und so manche Langeweile. Der Umweg interessiert Anajo nicht. Ihre Lieder und Arrangements sind einfach und freundlich gehalten, ihre Geschichten kommen direkt aus dem Leben. "So gehen Popsongs", haben Sie sich irgendwann gesagt und zufrieden genickt. Auf dieser Erkenntnis basieren aber leider nicht nur die kleinen großen Momente des Befindlichkeitspop. So bringt "Nah Bei Mir" auch wirklich schlimme Reim-dich-oder-ich-fress-dich-Momente, winkt mit "Achtung, Humor"-Fähnchen oder findet die eine oder andere musikalische Belanglosigkeit doch irgendwie echt charmant. Das schick überdrehte "Monika Tanzband" ist mir persönlich einer der zwei wichtigsten Gründe, mit "Nah Bei Mir" dann doch eine Art Freundschaft zu schließen. Einen zweiten wichtigsten Grund möge sich ein jeder selbst aussuchen. (sc)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen