Andy Warhol - Das Tagebuch 1976-1987

Andy Warhol - Andy Warhol - Das Tagebuch 1976-1987

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Kaum zu glauben, aber wahr: Andy Warhol führte sein Tagebuch in der Form täglicher Telefonate einzig und allein, um für die Steuer jeden ausgegebenen Cent festzuhalten. Wer hätte das bei seinem Image gedacht! Aber dabei blieb es nicht.

Die Telefongespräche führte Warhol jeden Morgen von Montag bis Freitag mit seiner Agentin Pat Hackett. Sie erinnert sich folgendermaßen daran: "Vordergründig ging es darum, festzuhalten, was er getan hatte, wo er am Vortag gewesen war und wieviel Bargeld er ausgegeben hatte. Die Gespräche, die er meinen 5-Minuten-Job nannte, dauerten ein bis zwei Stunden. Aus dem Bericht wurde ein Tagebuch...".

Warhols Lebensbericht aus den Jahren 1976 bis 1987 ist eine sehr amerikanische Version des Tagebuch "schreibens": viel Oberfläche, viele versteckte Informationen, eine gute Show und alles vorgetragen in einem staccato-artigen Rhythmus. Insgesamt existieren mehr als 20.000 transkribierte Manuskriptseiten.

Die zahllosen Klatschgeschichten über Exzesse, Stars und die High Society aus der Kunst-Mode-Medien- und Politikszene sind zynische, lakonische und humorvolle short stories. In der Ouverture, die unser Hörbeispiel bildet, begegnet Warhol Ingrid Bergman und interviewt die blutjunge Jodie Foster, für die er Spielzeug kauft. Jede Kleinigkeit wird mit exakt dem ausgegebenen Dollarbetrag vermerkt.

Andy Warhol, geboren 1928 in Pittsburgh, hat die Pop-Art groß gemacht und war der Superstar der New Yorker Kunst- und Partyszene. Der Sohn tschechischer Einwanderer studierte graphische Gestaltung. Mitte der 50er Jahre hatte er sich über Werbegraphik für das urbane Amerika zum Inbegriff von Chic und Avantgarde aufgeschwungen. Sein Studio, die "Factory" wurde zum Treffpunkt von Undergroundstars aller Kunstrichtungen. Bis zu seinem Tod 1987 hatte Warhol erfolgreich als Grafiker, Maler, Regisseur, Autor und musikalischer Impresario reüssiert.

"If you want to know all about Andy Warhol, just look at the surface: of my paintings and films and me, and there I am. There`s nothing behind it."
Andy Warhol

4 CDs, ca. 277 Minuten

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen: