Still Life

Still Life

Aqualung

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Sommer ist da. Die Hormone schlagen Purzelbäume. Matt Hales hat mit "Brighter Than Sunshine" die Hymne zur Jahreszeit geschrieben.

Da ist er wieder. Dieser perfekte Popsong mit Sahnehäubchen obendrauf, von dem es alle paar Jahre mal wieder eine neue Variation zu hören gibt und der sofort süchtig macht. Einfache Harmonien, Klavier, Akustikgitarre, ein ganzer Himmel voller Geigen. Und ein Refrain zum Dahinschmelzen. Als Aqualung hat der Londoner Songwriter Matt Hales es geschafft, dieses alte Rezept zu perfektonieren und mit seiner persönlichen Note zu versehen. Das Ausnahmetalent begann schon mit 16 Jahren, Musik zu studieren und komponierte mit 17 seine erste Symphonie für ein 60-köpfiges Orchester, das er gleich selbst dirigierte. Anschließend hat sich der heute 33-jährige ganz der Popmusik zugewandt und sich inzwischen auch noch zu einem außerordentlich guten Sänger entwickelt. "Brigther Than Sunshine" ist der Opener seines Albums "Still Life", das jetzt unter anderem Namen auch den US-Markt erobern soll. Das Stück ist außerdem Titelsong des neuen Films von Hollywood-Star Ashton Kutcher "So was wie Liebe", der aktuell in den Kinos läuft. (ur)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen