Before Today

Before Today

Ariel Pink's Haunted Graffiti

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ein verspulter Nerd, eine bunte Band, ein verspieltes Album. Ariel Pink's Haunted Graffiti machen auf "Before Today" eine derart verrückte Popansage, dass einem ganz schwummrig wird.

Eigentlich ist Ariel Pink ein alter Hase und schon lang im Geschäft. Seit 1996 treibt er sein Unwesen als Homerecording-Hippie, Multiinstrumentalist und verhuschter Soundkünstler. Erstes Material nach den selbstverteilten Kassetten veröffentlichte er auf Paw Tracks, dem Label der Herren Animal Collective, die dieses Label eigentlich für die eigenen Alleingänge nutzten. Ariels Soundkaskaden gaben damit den ersten Nicht-Animal Collective-Release auf Paw Tracks ab.

Bis 2008 war er solo unterwegs, seitdem hat er eine Begleitband namens Haunted Graffiti, die hörbar einen anderen Marsch im Hause Pink bläst. Die Sounds haben sich auf dem ersten für 4AD gemachten Album "Before Today" zu Songs zusammengefunden. Skurriler, fast altmodischer Pop, der mal funky glamt, aber auch mal indiemäßig schröddelt. Schillernd, grell und abgehoben durchsurfen Pink und Band die 1970er Jahre, picken an jeder möglichen Raststätte aber nur allzu gern in den benachbarten Jahrzehnten herum. Und was ist das Ergebnis? Wierdo-Folk mit Karaoke-Glamfaktor oder Spacepop für die Kellersouldisco vielleicht. In jedem Fall bietet es etwas mit einer Bandbreite zwischen Beach Boys und Beck, den Bee Gees und MGMT, Fleetwood Mac und Queen. Und das ist doch wohl mal eine Ansage!

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen