Asaf Avidan – Anagnorisis (Albumcover)

Anagnorisis

Asaf Avidan

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Bereits im Netflix-Hit "Dark" leuchtete seine ungewöhnliche Stimme heraus: Das neue Album des israelischen Folk-Rock-Musikers Asaf Avidan namens "Anagnorisis" ist eine echte Entdeckung.

Anagnorisis ist das griechische Wort für Entdeckung oder Erkennen und Aristoteles bezeichnete damit die plötzliche Offenbarung eines Charakters, der Moment in der Literatur, in dem sich das wahre Gesicht eines Menschen zeigt und die Geschichte eine Wendung nimmt...

Video: Asaf Avidan - Lost Horse

Asaf Avidan beginnt gleich mit diesem Kunstgriff, denn gleich der Opener "Lost Horse" zieht den Hörer dank seiner faszinierend androgyner Stimme in seinen Bann: Die Vocals klingen wie ein Echo von Amy Winehouse oder Janis Joplin, die Musik ist ein Mix aus Electro, Folk und Rock.

Man merkt den sorgfältig komponierten Stücken Avidans an, dass seine Inspirationen vielfältig sind: Der bluesige Rock der Siebziger verbindet sich mit dem alternativen Grunge der Neunziger und grummelt im Hintergrund. Die Songs tragen jedoch auch einen Artpop-Charakter à la Radiohead oder einen versponnenen Singer-Songwriter-Stil, der an Acts wie Sophie Hunger erinnert. Vor allem im epischen Titeltrack ist das zu erleben, in dessen geheimnisvollem Clip niemand Geringeres als Wim Wenders die Regie übernommen hat:

Video: Asaf Avidan – Anagnorisis

Mit mysteriösen Storys hat Avidan sowieso viel gemeinsam, denn 2020 wird vielleicht nicht nur wegen des neuen Albums sein Jahr, sondern auch weil er einem großen Publikum durch den Netflix-Hit "Dark" bekannt wurde. In der finalen Staffel der Serie wurde nämlich sein enigmatischer Track "The Labyrinth Song" aus dem Jahr 2015 gespielt.

Und so verwinkelt die Zeitreisen in der Serie sind, so unberechenbar sind sie auch im Sound von Avidan. Auf "Anagnorisis" erlebt man Akustisches und Reduziertes, genauso wie Elegisches und Experimentelles, das zuweilen folkig und zuweilen poppig-elektronisch daherkommt. Eingängig sowie sperrig zeigt sich der Ausnahmemusiker nicht nur musikalisch, sondern vor allem im Gesang, der niemanden unbeeindruckt lassen dürfte.

2021 kann man sich von dieser Stimmsensation dann auch live überzeugen, denn ab Januar ist Asaf Avid auf Deutschlandtournee.

"Anagnorisis" von Asaf Avid auf Spotify hören:

Asaf Avidan Tour 2021

28.01.2021 HAMBURG, Fabrik Tickets
30.01.2021 KÖLN, Die Kantine Tickets
01.02.2021 FRANKFURT AM MAIN, Batschkapp Tickets
02.02.2021 BOCHUM, Zeche Bochum Tickets
04.02.2021 MÜNCHEN, Technikum (im Werksviertel Mitte) Tickets
12.02.2021 LEIPZIG, WERK2 - Halle A Tickets
13.02.2021 BERLIN, HUXLEY'S NEUE WELT Tickets
MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen