B-Tight

B-Tight (bürgerlich Robert Edward Davis) ist ein amerikanischstämmiger deutscher Rapper, der als Mitbewohner von Sido ins Rap-Business eingestiegen ist.

Davis kam als Sohn einer deutschen Mutter und eines afroamerikanischen Vaters in den USA zur Welt und wuchs in Berlin auf. Seine ersten Gehversuche als Rapper machte er zusammen mit seinem damaligen Mitbewohner Sido unter dem Projektnamen Royal TS. 

2001 wechselte er gemeinsam mit Sido zum neu gegründeten Label Aggro Berlin, wo er 2002 die EP "Der Neger (in mir)" veröffentlichte. 

In seinen Texten wird des Öfteren der Cannabis-Konsum thematisiert, sowie der „Kampf zwischen Schwarz und Weiß“. Auffallend ist, dass viele seiner Tracks das verpönte "N"-Wort enthalten - wohl in Anlehnung an die US-Rapper, die gerne und oft von "Nigger" reden. Nach eigener Aussage findet er als Sohn eines schwarzen Amerikaners daran nichts schlimmes, solange man es nicht als Beleidigung verwendet.

 2011 kam der Film "Blutzbrüdaz" in die Kinos, in dem B-Tight neben Sido eine der Hauptrollen spielt. 

Am 23. Februar 2018 wurde B-Tights achtes Soloalbum "A.i.d.S. Royal" veröffentlicht, mit dem er erstmals die Spitze der deutschen Charts erreichte.

B-Tight Alben

B-Tight - Aids Royal - Cover

B-Tight - A.i.d.S. Royal

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vier Jahre, vier Alben. "A.i.d.S. Royal" erinnert an die Hochphasen von Alles ist die Sekte und AGGRO Berlin, kann musikalisch aber nicht mehr mit dem Zeitgeist mithalten.

B-Tight Videos

Ähnliche Künstler