Barbara Panther

Barbara Panther

Barbara Panther

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Barbara Panther ist das jüngste Mitglied der City Slang-Familie. Sie präsentiert sich auf Ihrem Debüt wie ein nervöses und hungriges Tier, das beim Versuch einen Ausgang zu finden durch den Käfig hetzt. Matthew Herbert hat den passenden Soundtrack dazu produziert.

Barbara Panther floh vor dem Bürgerkrieg in Ruanda zunächst nach Belgien, vor fünf Jahren tauchte sie in den Berliner Underground ab und jetzt mit ihrem ersten selbst betitelten Album wieder auf. Unter den Fittichen von Matthew Herbert hat sie zehn Songs produziert, deren Kraft an die besten Momente von Saul Williams erinnern, stilistisch aber viel weiter gefasst sind.

Elektronische Gospel treffen auf schräge Popsongs, kraftvolle Spoken Word-Passagen auf wummernde Basslines – Matthew Herbert leistet ganze Arbeit und lässt sich natürlich auch nicht von seinem Trademark abbringen: Es mussten für „Rise Up“ schon echte Ketten gegen einen Heizkörper geschlagen werden... Man tut Barbara Panther aber Unrecht, wenn man sich mit derlei Spitzfindigkeiten aufhält. Denn der Mittelpunkt der Bühne gehört zu jedem Zeitpunkt ihr und ihrer mal schneidenden, mal zarten Stimme, deren Dringlichkeit einen in keinem Fall kalt lässt.  

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen