Fur and Gold

Bat For Lashes - Fur and Gold

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Verstehe einer die Plattenfirmen. Im UK ist „Fur and Gold“ vor einem Jahr erschienen. Hier hat man das Debüt von Bat For Lashes klammheimlich im Juli ausschließlich digital veröffentlicht. Jetzt ist es für den Mercury Prize nominiert.

Download & Stream: 

Seltsame Politik oder einfach nur fehlendes Vertrauen in die Fähigkeiten der Künstlerin, die die Plattenfirma gerne als britische "Björk" apostrophiert sähe? Zu letzterem fehlt ihr und ihren Songs dann doch die isländische Durchgeknalltheit der Ex-Sugarcubes-Sängerin. Stimmlich scheinen eher Damen wie Kate Bush oder im Albumopener "Horse and I" Mel C (Ja, Sporty Spice) Pate gestanden zu haben. Musikalisch bewegt sich Natasha Khan, die Bat for Lashes nur für Konzerte auf Bandformat vergrößert, zwischen folkiger Elektronik und klassisch Akustischem. Ihre Songs haben durchaus den Willen zur Hymne, ohne gleich ins Pathetische abzudriften. Und mit "What´s a girl to do" enthält das Album einen veritablen Hit, dessen Video die Atmosphäre des ganzen Albums einfängt (siehe Links). Die Songs von Natasha Khan speist eine Düsternis und Verlorenheit, die der von Donnie Darko nicht unähnlich ist. Nur wird sie sich als Mercury Prize-Nominierte in naher Zukunft sicher nicht so einsam fühlen wie die Filmfigur. Oder doch? Hoffen wir es nicht, "Fur And Gold" hat Potential. (fs)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Björk (Pressefoto)

Björk kündigt neues Live-Album an

Mehr Flöten!
Björk möchte eine Live-Neuinterpretation ihres neunten Studioalbums veröffentlichen. Im Mittelpunkt dieses Projekts steht ein ganz bestimmtes Instrument: Die Flöte.
Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

"Regisseure können ihre Schauspielerinnen anfassen und belästigen und die Filmwelt schützt sie"
Im Jahr 2000 übernahm Björk die Hauptrolle im Film "Dancer In The Dark" des dänischen Regisseurs Lars von Trier. Jetzt spricht sie offen von Übergriffen am Set und wie sehr sie diese Zeit belastet habe.
Björk The Gate Offizielles Video

Video: Björk - The Gate

Farbenprächtiges Video zur neuen Single
Björk ist berühmt für ihre spektakulären Videos. Auch das neue Video zu "The Gate" ist ein farbenprächtiger Augenschmaus.