Stars

Stars

Beat! Beat! Beat!

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Für den NME sind sie die deutsche Antwort auf die Foals. Nicht erst seit ihrem Debüt in der lautesten englischen Musikzeitung geht es für Beat! Beat! Beat! aus Viersen am Niederrhein steil bergauf. Mit "Stars" ist jetzt eine erste Ep auf Richard Mohlmann Records erschienen, mit der die Spannung auf ein Album wächst.

Download & Stream: 

"Die deutschen Foals", mit diesem Etikett kann man schon ganz gut angeben. Zumal wenn man aus der Provinz zwischen Mönchengladbach und Krefeld stammt. Provinziell klingen Beat! Beat! Beat! jedenfalls nicht. Auch wenn es für das zwischen zwei Tourabschnitten abgelegte Abitur große Abzüge in der Rock'n'Roll-Note gibt. Dieses Manko machen Beat! Beat Beat! auf der Bühne durch erhöhten Energieaufwand locker wett. Irgendwie muss man die drei Ausrufezeichen im Namen ja auch rechtfertigen.

Trotzdem schießt der NME mit seiner Etikettierung zugunsten der Griffigkeit übers Ziel hinaus. Denn Beat! Beat! Beat! beweisen auf ihrer ersten EP "Stars", dass sie mehr drauf haben, als die Gitarren wie in "Fireworks" unters Kinn zu schnallen. Angesichts der anderen Tracks auf "Stars" ist es durchaus denkbar, dass Beat! Beat! Beat! die Foals-Reminiszenzen auf einem noch zu produzierenden Album weiter nach unten schrauben.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen