The Beautiful Mistake EP

The Beautiful Mistake EP

The Beautiful Mistake

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Musik für Winter und Meer. Von einsamen Menschen für einsame Menschen. Ein bisschen Jimmy Eat World und Hundred Reasons, ein bisschen Mineral, eine Menge Thursday. Hör ich da jemanden "Buäh, Emo" rufen? Wahrscheinlich.

Denn das ist nunmal, was The Beautiful Mistake machen. Und wer ob der Masse an Emo-Bands nur verächtlich schnauben kann, wird an The Beautiful Mistake keine Freude haben. Und wem Kritikerzeilen wie "The Beautiful Mistake und Innovation sind zwei verschiedene Paar Schuhe, sicher, aber..." Kopfschmerzen bereiten, der diesen Text verfluchen, denn. The Beautiful Mistake und Innovation sind zwei verschiedene Paar Schuhe, sicher, aber: Songwriting sitzt, Arrangements sind einfach und auf den Punkt, ebenso die Produktion. Die "Beautiful Mistake EP" klingt nach relativ professionellen Demoaufnahmen, was der Band Unmittelbarkeitsbonuspunkte gibt, die dafür in der Sparte "Kommt, wir machen mal was ganz Neues" abgezogen werden. Thursday sind ähnlich, Thursday sind besser. Aber zu deren Konzerten fährt man mit The Beautiful Mistake nicht schlecht. (sc)

Ähnliche Künstler