Midnite Vultures

Beck - Midnite Vultures

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Gerade erst hat Beck mit „Morning Phase“ ein eindrucksvolles Album veröffentlicht, da rufen einem vier Remixe eine Phase ins Gedächtnis, in der er musikalisch experimentierte. DJ Rhythm Scholar hat mit „Mixed Bizness“ nämlich einen Song aus Becks Album „Midnite Vultures“ remixt – und das gleich vier Mal.

1999 veröffentlichte Beck sein sechstes Album „Midnite Vultures“. Ein Uptempo-Album, funky und soulful zugleich, versuchte Beck darauf klassischen Soul mit dem R&B der ausgehenden 90er Jahre zusammen zu bringen.Verglichen mit dem gerade erst veröffentlichten „Morning Phase“ klingen Songs wie „Sexx Laws“ oder „Mixed Bizness“ geradezu beschwingt und leichtfüßig.

STREAM: Beck - „Morning Phase“

Beck – Mixed Bizness (Rhythm Scholar Abomination Remix)

Im gleichen Jahr inspirierte der Song auch den Mash-Up-Künstler und Remixer Rhythm Scholar. 15 Jahre nach der Veröffentlichung von „Midnite Vultures“ hat der DJ aus Chicago seine vier Remixe kostenlos im Internet veröffentlicht. Man merkt seinen Bearbeitungen an, dass 1999 das Jahr von Big Beat war, und Fatboy Slim mit „Praise You“ für einen der Hits des Jahres sorgte.

Selbst ohne die vier Tracks von Rhythm Scholar, die es zusammengefasst in einem Zip-File als Download gibt, gehört „Mixed Bizness“ zu den am häufigsten remixten Songs aus der Feder von Beck. Sogar Die Fantastischen Vier schraubten einen „Transatlantic Remix“ für Beck zusammen.

spotify release radar

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen