Beckett - Butterflies (Artwork)
PREVIEW

Beckett - Butterflies

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Genug von Sommerhits à la Despacito & Co.? Produzent Beckett aus Berlin präsentiert euch mit "Butterflies" Sommergefühle, ganz abseits der bekannten Erfolgsformeln. 

Video: Beckett - Butterflies (feat. Claire Ridgely)

Robin Schulz, Felix Jaehn, Miley Cyrus - die Liste der "Sommerhits" liest sich Jahr für Jahr gleich. Höchste Zeit, dass wieder ein bisschen mehr Abwechslung ins Spiel kommt. Einen interessanten Versuch wagt der Berliner Produzent Beckett mit seiner neuen Single "Butterflies". Zusammen mit der kanadischen Sängerin Claire Ridgely entsteht hier ein warmer Track, der sich gekonnt zwischen 80er-Jahre Disco-Vibes und den modernen, radiotauglichen Sounds von heute bewegt. 

"Butterflies" klingt sofort vertraut, bringt aber dennoch seine eigene Energie mit sich. Beckett bedient sich in seiner Produktion zwar offensichtlich bei zeitgemäßen Elementen, vermischt diese jedoch mit einem klassischen Vintage-Stil und sorgt zusammen mit den eingängigen Vocals dafür, dass der Song im Ohr bleibt.

Entgegen dem aktuell gängigen Modell nimmt Beckett die traditionelle Rolle eines Produzenten ein. Er selbst platziert sich bewusst im Hintergrund, lässt sich von aufstrebenden Künstlern für eine Zusammenarbeit inspirieren und versucht dadurch, sich bestmöglich auf ihren Stil einzustellen. 

Durch seine Unaufgeregtheit und die fehlende Aufdringlichkeit setzt er sich gekonnt von der aktuellen Chart-Landschaft ab und liefert einen interessanten Entwurf für Elektro-Pop im Jahr 2017. "Butterflies" ist dabei die Neuinterpretation des klassischen, leichten Spätsommersongs. 

Voll mit Hits und dabei garantiert Despacito-frei:

 Playlist: Die Tonspion Sommerhits 2017

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Alle Farben alias Frans Zimmer in München (Pressefoto Jaguar)

Der Soundtrack meines Lebens: Alle Farben

Frans Zimmers musikalischer Werdegang in Berlin
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. Heute begeben wir uns mit dem Berliner DJ Frans Zimmer alias Alle Farben auf eine musikalische Reise durch sein Leben in der Hauptstadt.
Frans Zimmer alias Alle Farben (Pressefoto: Jaguar)
ANZEIGE

Alle Farben legt für Jaguar in der Münchner Muffathalle auf

Bilder und komplettes Video des Konzerts mit Promiaufgebot
Der Berliner Frans Zimer alias Alle Farben begeisterte in der Münchner Muffathalle als Partner des neuen Jaguar E-PACE die 500 geladenen Gäste und lieferte ein abwechslungsreiches Set mit Gastsängern und Schmankerl anderer Künstler.
Frans Zimmer aka Alle Farben am E-PACE
ANZEIGE

#SETTHEPACE: Alle Farben und Jaguar präsentieren den E-PACE

"Never Too Late" als Soundtrack und exklusive Konzerte für den Premium-SUV
Club-Events, Musik- und Making-Of-Videos, gemeinsame Social Media Aktivitäten und zwei exklusive Konzerte in München und Köln: Erfolgs-DJ Alle Farben präsentiert neuen Song "Never Too Late" und Jaguars ersten Kompakt-SUV E-PACE. Wir verlosen Tickets!
Forbes: Die 10 Top-Verdiener der DJ-Szene

Forbes: Die 10 Top-Verdiener der DJ-Szene

Über 63 Millionen Dollar Jahresumsatz für Calvin Harris
Die EDM-Szene kassiert weiterhin kräftig ab. Das dokumentiert die Forbes-Liste der bestbezahlten DJs 2016 eindrucksvoll. Angeführt wird die Liste von Calvin Harris, der im vergangenen Jahr satte 63 Millionen Dollar mit seinen hoffnungslos überteuerten Auftritten verdiente - und damit mehr als HipHop-Großverdiener Jay-Z.