The Beta Machine

The Beta Machine (Pressefoto 2019 Universal Foto: johnnybuzzerio.com)

Aus Los Angeles stammt The Beta Band, die mit post-punkigem Indie-Rock 2019 ihr Debüt-Album "Intruder" veröffentlicht.

Bassist, Sänger und Keyboarder Matt McJunkins sowie Schlagzeuger Jeff Friedl sind in Musikerkreisen bekannt, stellen sie doch die Rhythmussektion von A Perfect Circle und haben oft als Studiomusiker bei Acts wie Devo, Eagles Of Death Metal sowie Thirty Seconds To Mars gearbeitet. Die Band wird ergänzt durch Sängerin Claire Acey (von Nightmare of the Cat), die sich mit McJunkins den Gesang teilt und dem Gitarristen und Keyboarder Nicholas Perez.

Das genresprengende Debüt-Album "Intruder" lebt von der Experimentierfreude der Band und dem Vibe untereindander: "Wir haben einfach so einen unglaublich guten Draht zueinander. Die Ideen kamen wie von selbst, und alles lief einfach rund. Auch vollkommen ohne irgendwelche Egoprobleme", so McJunkins.

Video: The End

Diskographie The Beta Machine:

2017: All This Time EP

2019: Intruder

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Alben

The Beta Machine - Intruder (Album Cover)

The Beta Machine - Intruder

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Charmanter "Girl Meets Boy"-Gesang und zackiger Post-Punk-Glamour: Das ist The Beta Machine aus Kalifornien, deren eklektisches Debüt-Album "Intruder" sich tatsächlich in festgefahrene Strukturen des Indie-Rock einmischt.

Ähnliche Künstler