Never Buy The Sun

Never Buy The Sun

Billy Bragg

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Während anderswo der neue, abstrakt-schöne Protestsong gefeiert wird, bleibt Billy Bragg klassisch: Der britische Meister des beseelten Liedprotests kommentiert die Vorgänge um die News Of The World mit einer kleinen Selbstverständlichkeit: Schmierblätter liegenlassen. Fertig.

Download & Stream: 

Seit 22 Jahren hat das auch von Rupert Murdochs News Corp. herausgegebene Blatt The Sun in Liverpool einen schweren Stand. Vor allem Fans und Unterstützer des FC Liverpool boykottieren die Zeitung, seitdem diese 1989 in einem Skandalbericht zum Stadionunglück von Sheffield die Fans aus Liverpool schwer attackierte.

"Scousers never buy the Sun", so sieht es aus, und Bragg bietet damit ein recht einfaches Rezept zum Umgang mit Zeitungen dieses Schlages. In gemächlich-unnachgiebiger Protestliedmanier arbeitet er sich durch das Thema, um letztlich immer wieder zum selben eindeutigen Schluss zu kommen. Und auch wenn es insgesamt ruhig etwas weniger behäbig zugehen könnte, so ist es doch eine Freude, dass Bragg noch immer den Mund aufmacht - "proving he's still a Loony Leftie", wie es auf seinem eigenen Käseblattnachbau heißt.

Fast interessanter als das Lied mit seiner klippklaren Botschaft ist jedoch Braggs Kommentar zur Geschwindigkeit, mit der er das Stück schrieb, aufnahm und in die Welt blies: "Während des Bergarbeiterstreiks von 1984 schrieb ich ein Stück darüber, 'Between the Wars'. Als ich ins Studio ging, um das Lied aufzunehmen, lief der Streik seit acht Monaten, und als die Platte in die Läden kam, war er vorbei." Heute ist das anders. Billy Bragg ist im Netz angekommen, und so kann man guter Dinge hoffen, dass "Never Buy The Sun" nicht das letzte und beste Spontanwerk des Inselgewissens gewesen sein wird, neuer Protestsong hin oder her.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen