Björk

Björk The Gate Offizielles Video

Björk wurde am 21. November 1965 als Tochter von Hildur Rúna Hauksdóttir und Guðmundur Gunnarsson geboren. Ab 1970 besuchte sie die Musikschule Barnamúsíkskóli Reykjavíkur, auf der sie zehn Jahre lang u. a. in Gesang, Klavier und Flöteunterrichtet wurde.

Bereits mit 12 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Album mit Coverversionen. Es wurde ein großer Erfolg in Island. Ab da spielte Björk in mehreren Punk-Bands bis sie schließlich im Jahr 1988 mit ihrer Band The Sugarcubes als erste isländische Band überhaupt internationale Erfolge verbuchen konnte. Nach der Trennung von The Sugarcubes im Jahr 1992 arbeitete Björk in ihrer Wahlheimat London an ihrem ersten Soloalbum "Debut" mit dem die Künstlerin zum Weltstar avancierte. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

News

Top Ten: Musik aus Island

Von Electronica über Dreampop hin zu Neoklassik

Lange Zeit war Björk der einzig bekannte musikalische Export aus Island, doch inzwischen hat kein Land der Welt eine höhere Musikerdichte und mehr international bekannte Bands pro Einwohner zu bieten. Höchste Zeit also, die Top Ten (mít dén méístén Ákzéntén ín éíném Tónspión-Artíkel évér) vorzustellen.

Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

"Regisseure können ihre Schauspielerinnen anfassen und belästigen und die Filmwelt schützt sie"

Im Jahr 2000 übernahm Björk die Hauptrolle im Film "Dancer In The Dark" des dänischen Regisseurs Lars von Trier. Jetzt spricht sie offen von Übergriffen am Set und wie sehr sie diese Zeit belastet habe.

Alben

Debut

Björk - Debut

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Nach der Trennung ihrer Band Sugarcubes veröffentlichte die Isländerin Björk ihr erstes Solo-Album mit dem passenden, aber dennoch falschen Namen, denn ihr Debüt gab dieses musikalische Genie bereits mit zarten elf Jahren im Jahr 1977.
Björk Utopia (Album 2017)
Album der Woche

Björk - Utopia

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Nachdem auf "Vulnicura" der Trennungsschmerz verarbeitet wurde, will Björk auf "Utopia" die Liebe zurück in ihr Leben lassen. Herausgekommen ist dabei in der Tat eine Utopie eines Elektro-Albums.
Vulnicura

Björk - Vulnicura

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Wundheilung
Während Madonna trotz Leaks noch immer an einem halbwegs geregelten "Rebel Heart"-Release festhält, schlägt Björk einen komplett anderen Weg ein und veröffentlicht ihr neues, neuntes Studioalbum statt erst im März einfach sofort. Das Internet ist natürlich in heller Aufregung - zu Recht, denn "Vulnicura" ist ein Meisterwerk!
Bastards

Björk - Bastards

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Widerspenstige Bastards
Björk erweitert den „Biophilia“-Kosmos um 13 „Bastards“. Kompiliert auf CD gibt es die besten Remixe der „Biophilia Remix Series“ neu gemastert für alle, an denen dieses Projekt bisher vorbeigegangen ist. Dabei rückt „Bastards“ Björk ein gutes Stück von der experimentellen Musik ihres letzten Albums weg.
Biophilia

Björk - Biophilia

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Sneak Preview
Im September wird Björks neues Album "Biophilia" erscheinen. Und es wird viel mehr als nur eine Zusammenstellung von Tracks. Vorab hat sie die erste Single im Netz veröffentlicht.
John Tavener: A Portrait

Björk - John Tavener: A Portrait

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Himmelsmusik
Der Brite John Tavener gilt als einer der enigmatischsten Komponisten der Jetztzeit. Die Doppel-CD „A Portrait“ gibt einen Überblick über sein Schaffen. Darunter auch die Ersteinspielung seines Vokalstückes „Prayer of the Heart“, gesungen von Björk. Ein musikalischer Meilenstein, den Tonspion hier in seiner kompletten, 15-minütigen Fassung präsentiert.
Nattura

Björk - Nattura

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Sexy Nachhaltigkeit
Björk mag zwar schon länger nicht mehr in Island wohnen, ihre Heimat liegt ihr aber nach wie vor am Herzen. Bewiesen hat sie das Ende letzten Jahres mit der Benefiz-Single "Nattura", deren Erlös komplett der gleichnamigen Umweltschutz-Kampagne zugute kommt.
Björk - Live At Royal Opera DVD

Björk - Björk - Live At Royal Opera DVD

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend
Björk als Operndiva
Als Björk im Jahr 2001 mit ihrem Album "Vespertine" auf Tournee ging, erfüllte sie sich einen Herzenswunsch. Statt in konventionellen Konzerthallen aufzutreten, spielte sie ausschliesslich in Opernhäusern.

Videos

The Anchor Song (live bei BBC)

Björk - The Anchor Song (live bei BBC)

Für ihren ersten TV-Auftritt seit acht Jahren schaute Björk bei Jools Holland vorbei und gab zwei ihrer Songs zum Besten - nur begleitet von Querflöten.
Lionsong

Björk - Lionsong

Björk hat ein Video mit dem Titel "Lionsong" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

Ähnliche Künstler