Bastards

Bastards

Björk

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Björk erweitert den „Biophilia“-Kosmos um 13 „Bastards“. Kompiliert auf CD gibt es die besten Remixe der „Biophilia Remix Series“ neu gemastert für alle, an denen dieses Projekt bisher vorbeigegangen ist. Dabei rückt „Bastards“ Björk ein gutes Stück von der experimentellen Musik ihres letzten Albums weg.

„Biophilia“, Björks letztes Album war der Versuch, das Format auszudehnen. Neben den zehn Songs des Albums gab es zusätzlich zu jedem Stück eine entsprechende App, mit der die Songs visualisiert und verändert werden konnten. Zusätzlich wurde im Laufe des letzten Jahres die „Biophilia Remix Series“ veröffentlicht: Acht Eps mit Remixen von „Biophilia“-Songs. Unter den Remixern befinden sich Namen wie Matthew Herbert, These New Puritans, Death Grips, El Guincho, Hudson Mohawke oder King Cannibal.

Björk – Bastards (Full Album Stream)

Aus den 33 Tracks der Remix-Serie hat Björk 13 für die CD-Version ausgewählt. Matthew Herbert, Omar Souleyman und die Noise-Rapper Death Grips sind mit jeweils zwei Remixen auf „Bastards“ vertreten. Dabei beschränken sich die Versionen nicht darauf, Björks Songs für den Clubeinsatz hübsch zu machen – dafür sind die meisten Remixe auch zu widerspenstig. Vielmehr führen sie die mit der Veröffentlichung von „Biophilia“ intendierte Herangehensweise fort - und lassen „Biophilia weiter wuchern: Richtung Techno, House, Noise, Oriental Pop, … So ist „Bastards“ für alle, die mit „Biophilia“ ihre Schwierigkeiten hatten, eine Möglichkeit, sich das Album auf diesem Weg zu erschließen – ohne Iphone, Ipad und die entsprechenden Apps. „Bastards“ erscheint am 23. 11. 2012, schon jetzt könnt ihr das Album bei uns in voller Länge streamen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen