Blanck Mass

Blanck Mass - Blanck Mass

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Bekannt geworden ist Benjamin John Power als eine Hälfte der Fuck Buttons und als Schöpfer detailverliebt brachialen Lärms. Auf seinem Solodebüt befreit er sich vom Akkordantrieb der Vierviertelbassdrum und widmet sich ganz dem Schweben.

Download & Stream: 

Über zwei Alben hinweg haben Power und sein Fuck-Buttons-Partner Andrew Hung dem unbarmherzigen Lärm und dem chaotischen Samplewahn nun Schönheit und den einen oder anderen Hit abgerungen. Als Blanck Mass jedoch lässt Powers das Ringen Ringen sein: Sein selbstbetiteltes Debüt stellt zehn gewaltige Klangmonumente nebeneinander, in und zwischen denen die Strukturen verschwimmen und die sich meist damit zufriedengeben, Fläche zu sein.

Von Hits keine Spur und kein Beat stellt sich ein. Das dem Album beigelegte Leitmotiv der zerebralen Hypoxie, der Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff z.B. durch Beinahe-Ertrinken, erweist sich als Schlüssel zum Großteil des Blanck-Mass-Debüts. Powers hält seine Stücke in der Schwebe und zelebriert in voller Lautstärke ihr vielschichtiges Dasein. Die sich gelegentlich einstellenden Momente der Klarheit sind trügerisch, verlieren sich schnell wieder in der Wiederholung, werden wieder ganz Klang.

Das alles fordert, machen wir uns nichts vor, einen tüchtigen Vorrat Geduld. Das kann sogar, machen wir uns noch weniger vor, gelegentlich recht langweilig sein. Wo der Rhythmus der Fuck Buttons dem verspielten Drumherum seine dankenswert stumpfe Struktur zur Seite stellt, geizt "Blanck Mass" mit Aufmerksamkeitwegweisern. Dennoch steckt in diesem Werk viel Schönheit, und wer gern in anderer Leute Nahtodkonzepten badet oder derzeit eh sauerstoffarm lebt, dem wird sie nicht verborgen bleiben.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Mogwai

Mogwai kommen 2017 für fünf Konzerte nach Deutschland

Tonspion präsentiert
Mogwai sind eine der wenigen Bands, die es schaffen mit einem Sound, der nach Underground klingt, den Mainstream zu erobern. 2017 verschlägt es sie nun endlich auch wieder auf deutsche Bühnen. Eventuell sogar mit neuem Album?
Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Schottische Post-Rocker lästern über Metal-Veteranen
Mogwai und Metallica spielen auf dem Glastonbury Festival in England am gleichen Abend. Doch Mogwai sind froh, den Headliner des Festivals nicht hören zu müssen. Besonders Schlagzeuger Lars Ulrich bekommt sein Fett weg.
Stream: Brian Eno und Karl Hyde - "Someday World" (Album)

Stream: Brian Eno und Karl Hyde - "Someday World" (Album)

Produzentenduo veröffentlicht gemeinsames Album
Brian Eno ist einer der renommiertesten Produzenten im Musikbusiness und Karl Hyde hat mit seiner Band Underworld einst Rock und Techno versöhnt. Jetzt haben die beiden ein Album mit dem Titel "Someday World" eingespielt. Hier könnt ihr es hören.
Video: Mogwai - "The Lord is Out of Control"

Video: Mogwai - "The Lord is Out of Control"

Zweiter Song aus dem neuen Album "Rave Tapes" veröffentlicht
"The Lord is Out of Control" heißt der zweite Song, den es vorab aus dem neuen Album "Rave Tapes" der Schotten Mogwai zu hören gibt. Das Video dazu ist äußerst sehenswert.
Album der Woche: Karo – „Home“

Album der Woche: Karo – „Home“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche hat uns nicht das Album eines bekannten Namen am meisten begeistert, sondern „Home“, das zweite Album der deutschen Singer-/Songwriterin Karo.