EM 2012 Raportagen

EM 2012 Raportagen

Blumentopf

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Fußball und Musik – das muss nicht zwangsläufig eine Beleidigung für die Ohren sein. Wie man authentisch Fußball und Rap zusammenbringen kann, zeigen Blumentopf seit der WM 2006 bei jedem großen Turnier. Und ihre RAPortagen sind näher dran an den Fans, als jeder offizielle EM-Song.

Download & Stream: 

Das Halbfinale der EM 2012 steht an, Deutschland trifft auf Italien, und Blumentopf waren wieder im Studio, um in ihrer neusten RAPortage die Spiele der deutschen Mannschaft zu kommentieren. Seit 2006 sind die RAPortagen von Blumentopf fester Bestandteil der Übertragungen in der ARD und eine willkommene Abwechslung zum aseptischen „Offizieller EM-Song“-Einerlei.

Blumentopf sind Fußball-Fans, keine Analysten, trotzdem fehlt ihren RAPortagen übertriebene Schwarz-Rot-Geilheit. Blumentopfs RAPortagen wirken authentischer als jeder Versuch der Medien, das Fußballfieber zwischen Berlin und München zu messen und medial auszuschlachten. Ohne aufgesetzt zu wirken, schaffen es die Münchner in weniger als zwei Minuten zusammen zu fassen, was Fan vor und während der Spiele durch den Kopf geht. Eine schöne Tradition, an der die ARD hoffentlich noch lange festhält.

Alle RAPortagen zur EM 2012 kann man auf der Blumentopf Website herunterladen, und sich dabei musikalisch an die bisherigen Stationen des Turniers - Portugal, Niederlande, Dänemark und Griechenland – erinnern: die Tore von Mario Gomez, den Volleyschuss von Marco Reus oder Sven Benders Tor kurz vor Schluss. Am 14. September 2012 erscheint das neue Blumentopf-Album, bereits im Juni wurde „4S Punks“ veröffentlicht, das Soloalbum von Blumentopf-MC Roger.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen