Next Time

Next Time

Bodi Bill

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Als Bodi Bill 2007 heranrauschten, passten ihre Puzzleteile ganz hervorragend zusammen: Singer/Songwriter-Fingerspitzengefühl und elektrisierende Tanzbarkeit in harmonischer Eintracht. Und was bringt uns ihr nächstes Mal? Weitaus mehr, nur noch viel subtiler.

„Next Time“ heißt der zweite Entwurf der Berliner, der die Bürde auf sich zu nehmen hat, das allseits gefeierte Debüt zu toppen. Aber „No More Wars“ ist Vergangenheit und Bodi Bill setzen neu an, nämlich viel tiefer. Das fest zusammengewachsene Dreiergespann hat viel geschraubt, sich gezielt und exzessiv selbst in Frage gestellt und damit um einen musikalischen Meilenstein weiter nach vorne geworfen. Daran wird ihre tanzwütige Hörerschaft sicher erst einmal etwas zu knabbern haben, denn auf „Next Time“ umschlingt nun deutlich mehr Schwermut die willigen Beine. Vom Rand der Tanzfläche aus schieben Bodi Bill Flächen ins Zentrum, flechten grazil ihre subtilen Fragmente zu einem Kraftpaket zusammen und kommen eher hinterrücks auf den Punkt in ihrer mitreißenden Vielseitigkeit.

Weniger auf die Zwölf, weniger technoides Tanzbeinschwingen, dafür Düsterkeit, die immense Zugkraft, zermarternde Dringlichkeit und eine hohe Halbwertzeit hat. Der hier als kostenloser Download zur Verfügung stehende Song „I Like Holden Caulfield“, die ersten drei Songs des Albums und das großartige „Depart“ legen ein beeindruckendes Zeugnis davon ab. Bodi Bill haben in ihrem zweiten Selbstversuch ganz ehrlich und unaufgesetzt an sich gearbeitet – dieses zweite Mal toppt ihr erstes, vorausgesetzt man gibt dem Ganzen Raum und Zeit. Es lohnt sich!

Björn Bauermeister / Tonspion.de

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler