Bon Iver

Bon Iver (Presspic 2016 Jagjaguwar)

Bon Iver ist Sänger, Gitarrist und Organist Justin Vernon: Mit seinem Indie-Folk etablierte sich der Multiinstrumentalist als Star der Szene, der mittlerweile auf Festivals spielt.

Der Name Bon Iver leitet sich aus der rranzösischen Grußformel "Bon hiver!" ("guten Winter!") ab, Vernon ließ lediglich das "H" weg und fertig war der passende Bandname: Denn der melancholisch warme Sound des Projekts passt einfach zu perfekt in eine kuschlige Wohnung mittem im draußen stattfindenden winterlichen Ambiente.

Im Juli 2011 nahm der Bürgermeister von Milwaukee, Tom Barrett, den Beginn von Bon Ivers Welttournee zum Anlass, den 22. Juli zum offiziellen "Bon Iver Day" der Stadt zu machen, da der Musiker seinem Heimatort tief verbunden ist.

Video: Holocene

Diskografie Bon Iver

2008: For Emma, Forever Ago (Album)

2009: Blood Bank (EP)

2010: Monster (Single) 

2011: Bon Iver, Bon Iver (Album)

2016: 22, A Million (Album)

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Alben

Bon Iver - 22, A Millon

Bon Iver - 22, A Million

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Grenzen des Pop
Fünf Jahre liegt das letzte Album von Bon Iver in der Vergangenheit. Die Welt liebte ihn für seinen lieblichen Folk. Auf der neuen Platte "22, A Million" will er davon nichts mehr wissen.
The Park (Covers)

Bon Iver - The Park (Covers)

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Coverversionen
"Bon Hiver" heißt "guter Winter" auf französisch. Und zum Winteranfang gibt es nichts besseres, als sich in die Songs des Singer/Songwriters Justin Vernon aka Bon Iver zu kuscheln. Hier gibt es zehn Coverversionen als Free Download.
Bon Iver

Bon Iver - Bon Iver

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mehr von allem
Vom kauzigen Eigenbrödler des Debüts, ist auf "Bon Iver" auf den ersten Blick nicht viel zu erkennen. Justin Vernon ist mit seinem zweiten Album aber ein nicht minder schönes Werk gelungen.
Blood Bank

Bon Iver - Blood Bank

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Etwas Kleines zum Nachtisch
Wenn jemand im letzten Jahr eindrucksvoll mit Gitarrenakkorden und Stimmschichten um sich geworfen hat, dann war es Bon Iver. Nun gibt es Nachschlag in Form einer kleinen EP.
For Emma, Forever Ago

Bon Iver - For Emma, Forever Ago

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Der glücklichste Winter
Fällt der erste Schnee in Alaska, treten die Menschen vor ihre Tür und wünschen sich einen „Bon Hiver!“. Justin Vernon hat für sein Solowerk einen Buchstaben aus diesem Wunsch gestrichen und im Zuge dessen den perfekten Soundtrack für einen „glücklichen Winter“ abgeliefert.  

News

Folk, Falsett und Festivals: Die zehn besten Songs von Bon Iver

Konsens und Kreativität dank Justin Vernon

Von der französischen Grußformel "Bon Hiver!" ("schönen Winter!") abgeleitet, machen Bon Iver tatsächlich Musik, in die man sich am liebsten hineinkuscheln will – während draußen eine melancholische Atmosphäre herrscht: Mittlerweile dominiert der Folkstar mit dem Falsettgesang sämtliche Festivalbühnen weltweit. Hier kommen die zehn besten Songs von Bon Iver:

TONSPION TIPP

PEOPLE Festival in Berlin: Es geht um die Musik

2-Tage Sessions im Funkhaus Berlin

Zum zweiten Mal lud das Künstlerhotel Michelberger zum PEOPLE Festival und 160 Musiker aus aller Welt folgten der Einladung ins Funkhaus. Eine Woche lang jammten und improvisierten sie in unterschiedlichen Besetzungen und öffneten ihre Studiotüren am Wochenende für die Öffentlichkeit. 

Videos

Arte Bon Iver Cork 2017 Screenshot

Bon Iver - Live im Cork Opera House

Auf Arte gibt es jetzt einen Konzertmitschnitt von Multiinstrumentalist "Bon Iver" beim "Sounds From A Safe Harbour" Festival am 15. September 2017 im Cork Opera House zu sehen. Ein unfassbarer Sound!
Justin Vernon (Bon Iver)

Bon Iver - 8 (circle) - Michelberger Music One to One Session

Im Oktober 2016 fand im Berliner Funkhaus wohl eines der exklusivsten Musikfestivals der Welt statt – jedenfalls für Indie-Fans. Neben unzähligen Sessions vor Publikum in den historischen Studios, gab es für wenige Glückliche sogar private "One To One"-Konzerte von ausgewählten Künstlern. Hier hatte ein junge Dame das Vergnügen mit Justin Vernon (Bon Iver).
Das Artwork von "22, A Million"

Bon Iver - Playlist - 22, A Million

Justin Vernon macht ernst mit der Kapitalismus-Kritik: Mittlerweile gibt es fast das gesamte Album "22, A Million" von Bon Iver in einer Youtube-Playlists zu hören.

Ähnliche Künstler