Boris Brejcha - Never Look Back

Der deutsche DJ und Produzent Boris Brejcha präsentiert das Musikvideo zu seiner neuen Single „Never Look Back“.

Auf dem Song konzentriert sich Brejcha auf seinen Trademark Sound aus treibendem, melodischem Techno und einem Break bis hin zu emotionalen Trance Flächen. Brejcha gilt als ein Workoholic in der Electro-Szene und ist überaus produktiv. Im August hat er seine neue EP „Butterflies“ veröffentlicht. Kurz vor der EP erschienen auch die euphorische Single „Happinezz” mit robotischen Vocoder Vocals von Ginger und der melodische Techno Banger „Gravity“.
 

Mit den Veröffentlichungen seiner Tracks „Monster“ und „Yellow Kitchen“ im Jahr 2006 macht Brejcha zum ersten Mal in der Szene auf sich aufmerksam. In den darauffolgenden Jahren entwickelt und perfektioniert er seinen eigenen Stil weiter, den viele als „High-Tech Minimal“ bezeichnen. Letztes Jahr veröffentlichte er auf der Best Of Cloning Sound Compilation einen Track um deren zehnjähriges Jubiläum zu feiern.

2019 ist für Boris Brejcha schon jetzt eines der bislang erfolgreichsten Jahre seiner DJ- und Produzenten Karriere.

Boris Brejcha – Live 2019: 

26.10. – Berlin, Velodrom
08.11. – Ludwigshafen, Loft Club
09.11. – München, Zenith
16.11. – Stuttgart, Wagenhallen
21.11. – Hamburg, Docks
22.11. – Hamburg, Docks
06.12. – Zürich, Komplex 457

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Aktuelles Album

Die Maschinen sind gestrandet

Boris Brejcha - Die Maschinen sind gestrandet

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Verkanntes Minimal-Talent

Mannheim gönnt sich einen Pop-Beauftragten, auch in Sachen Rave ist die Stadt mit der Time Warp bekannt. Obwohl auch die Techno-Szene als sehr aktiv gilt, schwappt wenig über die Stadtgrenzen hinaus. Mit Boris Brejcha könnte sich dies aber ändern.

Ähnliche Künstler