Red, Yellow & Blue

Red, Yellow & Blue

Born Ruffians

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Born Ruffians hätte man sicher zuletzt auf einem Label wie Warp Records vermutet. Auf den zweiten Blick passt ihr experimenteller Indiepop aber doch gut zur Londoner Electronica-Institution, die sich in letzter Zeit in ständiger Neuausrichtung befindet.

Download & Stream: 

Woher nehmen diese drei gerade mal Anfang Zwanzigjährigen nur dieses Selbstvertrauen her? Verbannen den Verzerrer in die Mottenkiste und setzen ganz auf einen cleanen Sound, der kaum Fehler verzeiht und fast ein bisschen dünn klingt. Einige Touren im Vorprogramm von Warp teilen.

Florian Schneider / Tonspion.de

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen