Consider Yourself Rocked

Brainless Wankers - Consider Yourself Rocked

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Vier Jahre haben sich die Berliner nach ihrem Debüt Zeit gelassen. Haben sich ausgiebigem Touren und dem Fanbaseaufbau gewidmet. Nun finden sie, dass es mal wieder Zeit für ein Album wäre, voll mit schmissig bläserversetztem Punkrock.

Und - Augen zu, kurz warten, Augen wieder auf - da ist es nun auch schon. Klassische Rockmusikbesetzung mit zwei Trompeten im Kreuz bringt zwölf Mal Berliner Punkrock mit Attitüde und Humor ins Haus. Die sieben spaßbenamsten drücken eine halbe Stunde lang aufs Gas und wollen zunächst gar nicht viel anderes, als den Albumtitel zu legitimieren. "Consider Yourself Rocked" macht dabei nicht die schlechteste Figur. Nur können Humor und Attitüde und die vielbeschworene Selbstironie die ganze Sache mitunter jedoch ebenso nervig machen wie stetiges Bläserakzentgesetze und Skaverweise. Mir persönlich ist eine halbe Stunde davon dann doch zu viel. Zu flotten Gassenhauern wie "Wanna Be Trash" oder eben "Here We Go" jedoch schüttle auch ich gern einmal Körperteil. Wenn keiner guckt. (sc)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Beatsteaks

Der Soundtrack meines Lebens: Beatsteaks

Die wichtigsten musikalischen Einflüsse der Berliner Punk-Rocker
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer neuen Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Heute mit Torsten und Bernd von den Beatsteaks.
"tschick" Soundtrack

Tschick: Soundtrack zum neuen Film von Fatih Akin

Die Musik zum Kinohit des Spätsommers
Wenn Fatih Akin (Gegen die Wand, Soul Kitchen) einen vielfach preisgekrönten Roman von Wolfgang Herrndorf verfilmt, stehen die Zeichen eindeutig auf Kassengold. Und für einen erfolgreichen Coming-of-Age-Film darf natürlich geile Musik nicht fehlen.
Playliste: Die 10 besten Songs der Beatsteaks

Playliste: Die 10 besten Songs der Beatsteaks

21 + 2 = 23
Die Beatsteaks feiern 20 Jahre Beatsteaks! Aus diesem Anlass erscheint am 18. September ein Best-Of-Album der fünf Berliner mit dem programmatischen Titel "23 Singles". Darauf sind neben 21 ihrer größten Hits auch zwei neue Tracks zu hören. Wir grenzen nochmal ein bwz. sortieren aus und präsentieren euch hier unsere persönliche Top 10 der besten Beatsteaks-Songs.
Video: Beatsteaks - Everything Went Black

Video: Beatsteaks - Everything Went Black

Exklusive Weltpremiere in Tokio
Hoch über den Köpfen der herumwuselnen Menschen auf dem Shibuya Scramble Crossing, der berühmtesten Kreuzung Tokios, feierten die Beatsteaks gestern die Videopremiere zu ihrer neuen Single „Everything Went Black".