Brown-Eyes White Boy KAWHY Cover

Brown-Eyes White Boy - KAWHY

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Brown-Eyes White Boy ist 15 Jahre alt, rappt über Mangosaft und Kaktuseis und hat gerade sein viertes Tape veröffentlicht. "KAWHY" ist das vielleicht sorgloseste Release des Sommers.

Download & Stream: 

Wer mit 15 Jahren Thema bei JUICE und splash! Mag ist, Props von Jan Delay einheimst und sich im selben Künstlerkollektiv bewegt wie einst Yung Hurn oder Rin, muss irgendetwas verdammt richtig gemacht haben. Seit seiner "Vibes"-EP vor zwei Jahren geistert Brown-Eyes White Boy durch die Raplandschaft und releast Tape um Tape. Geistert deswegen, weil abgesehen von dem ein oder anderen Social Media-Foto kaum etwas bekannt ist über den (im besten Sinne) jungen Salzburger.

Video: Brown-Eyes White Boy - hoodie gelb

Nun jagt BEWB mit "KAWYH" sein nächstes Release durch die Kinderzimmer-Internetleitung und setzt seinen unbekümmerten Sound konsequent fort. Besonderen Tiefgang oder große Themen sollte man schon ob des betont gleichgültigen Namens nicht erwarten, es geht am Ende vor allem um Eingängigkeit und Emotionen. Mit gerade einmal etwas über 20 Minuten Laufzeit gestaltet sich "KAWHY" als sommerliches, überaus kurzweiliges Release, auf dem sich Deutschraps Matt Ox mit wild stolpernden Flows auf kitschig-klimpernden Instrumentals den Kleinigkeiten des Lebens widmet - Songs wie direkt aus dem Leben der Generation Z. Brown-Eyes White Boy, HipHope 201x? Ja, warum denn eigentlich nicht?

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

RIN Planet Megatron Cover

Rin: neues Mixtape, neue Singles

Das erste Release nach "Eros"
Rin trotzt dem Deutschrap-Usus und kündigt spontan ein neues Mixtape an. Passend dazu gibt es ein neues Splitvideo im Animationsstil und Stories aus dem Nightlife.