Stabat Mater

Bruno Coulais - Stabat Mater

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Live während der Uraufführung enstand dieser Mitschnitt des "Stabat Mater" von Bruno Coulais beim bedeutenden Musikfestival in Saint Denis. Das vielschichtige Werk vereint Einflüsse arabischer Musik mit klassischer Moderne.

Bruno Coulais, Jahrgang 1954, ist in erster Linie in Frankreich als Komponist von Flimmusik bekannt. Seinen größten Erfolg hatte er bisher mit dem Soundtrack zu dem Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu", in dem die Musik eine tragende Rolle spielt. Aber auch die Musik zu so namhaften Filmen wie "Die purpurnen Flüsse", "Nomaden der Lüfte" und Mikrokosmos" stammt jeweils aus seiner Feder.

Sein "Stabat Mater", eine Auftragsarbeit für das Festival von Saint Danis, beschäftigt sich musikalisch mit einem Massaker, das Islamisten 1997 in Algerien an der Bevölkerung verübten. Die gesungenen Texte stammen aus arabischen Gedichten aus dem 8. Jahrhundert, die Komposition bezieht teilweise Originalmusik der marokkanischen Musikerin Aïcha Redouane, die auch die arabischen Gesänge vorträgt, mit ein.

Darüberhinaus verlangt das Werk nach den verschiedenen, ausgefallenen Solistenkombinationen: Der internationale Geigenstar Laurent Korcia ist ebenso mit von der Partie wie Percussion, Piano und Gitarre. Das Klangfundament, auf dem diese Kräfte agieren, bilden ein Streichquartett und ein Chor. Im Hörbeispiel haben wir den majestätische Schluß des Stückes, mit den arabischen Gesängen Aïcha Redouanes vor choralem Hintergrund.

1 CD, ca. 68 Minuten

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen: