Cage The Elephant - Unpeeled (Artwork)

Cage The Elephant - Unpeeled

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vier Alben und ein Grammy sind im Sack. Zeit für Cage The Elephant eine Werkschau zu präsentieren. Aber nicht im erwarteten Indie-Rock-Gewand.

Download & Stream: 

Best-of-Alben recyceln gerne alte Aufnahmen, um Fans ihre größten Erfolge noch mal mundgerecht auf einer Platte zu servieren. Auf “Unpeeled” entfernen sich Cage The Elephant von dieser Zusammenklatsch-Manier und zeigen sich ungewohnt verletzlich und unmittelbar. Denn wie entlockt man straightem Rock neue Facetten? Richtig: Man nimmt ihm den Strom und gibt ihm Streicher.

Video: Cage The Elephant - "Sweetie Little Jean"

“Many times you’re adding sonic layers looking for something to hide behind, and what you don’t realize is that that vulnerability and that nakedness might be the most compelling and interesting thing about the song” – Matt Shultz über “Unpeeled”

“Unpeeled” entstand während eine “stripped down” Tour der Band an mehreren Abenden in Los Angeles. Zusammen mit einem Streichquartett und zusätzlichem Percussionmann präsentiert die Band aus Kentucky 18 kuratierte Songs ihrer vier bisher veröffentlichen Alben und drei Coverversion von Daft Punk, Wreckless Eric und The Stranglers.

Bei Bands, deren Songs normalerweise auf tanzbaren Grooves und catchy Gitarren-Riffs basierten, ist “Unplugged” kein neues, aber stets berauschendes Experiment, das auch hier absolut gelingt. Songs wie “Too Late To Say Goodbye” erreichen im ungewohnten Setting hymnische Sphären. “Telescope” wird zur dick auftragenden Pop-Ballade.

Video: Cage The Elephant - "Shake Me Down"

Gerade die Songs vom letzten Album, “Tell Me I’m Pretty”, gewinnen enorm an Nachdrücklichkeit und Substanz, andere verlieren ihre Heftigkeit zwischen Streichern und Akustikgitarren, zeigen dafür aber ungeahnte Tiefe.

Kurzum: Das perfekte Album, um zu beweisen, dass der erste nicht unbedingt der letzte Grammy für Cage The Elephant sein wird.

"Unpeeled" erscheint am 28.07.2017 auf RCA Records.

spotify release radar

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen