20 F@#&ing Years – We Ain't Dead Yet

Carl Craig - 20 F@#&ing Years – We Ain't Dead Yet

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Carl Craig hat 2011 Großes vor. Sein Label „Planet E“ wird 20 Jahre alt und mit einer großen Welttour sowie einer stattlichen Zahl neuer Platten gefeiert. Mit „20 F@#&ing Years – We Ain't Dead Yet“ zieht Craig zuvor die Bilanz aus zwei Jahrzehnten Labelarbeit.

„Planet E“, auf diesen Namen würde heute wahrscheinlich kein Mensch mehr sein Label taufen. 1991, als Carl Craig „Planet E Communications“ ins Leben rief, reflektierte er damit den Geist der Jahre, in denen Techno den weltweiten Durchbruch schaffte: Irgendwo zwischen extraterrestrischer Erfahrung und irdischem Drogenkonsum. Die Koordinaten von Techno mögen sich heute verschoben haben, Carl Craig und sein Label Planet E halten trotzig dagegen: „We Ain't Dead Yet“.

Nein, das sind sie wirklich nicht! 25 Tracks aus 20 Jahren hat Carl Craig zusammengetragen, die - egal wie alt – wie ein Versprechen auf die Zukunft klingen. Mit jedem Track dehnen Künstler wie Moodymann, Quadrant, Recloose oder Carl Craig selbst (als Paperclip People, 69 oder Innerzone Orchestra) die Grenzen des Technouniversums aus, erkunden Randbereiche, ohne dabei die Basis von Techno zu verlassen. Jenseits von Formatzwang oder Dancefloor-Funktionalität zeigt „20 F@#&ing Years – We Ain't Dead Yet“, dass Techno quicklebendig ist und in den Händen der richtigen Leute so hell flackert wie im Stroboskoplicht von 1991.

Tonspion verlost 3x Traktor-DJ-Komplettpakete von Native Instruments

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen