The Chainsmokers - Memories...Do Not Open

The Chainsmokers - Memories...Do Not Open

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Wer sich für die Single-Charts interessiert, ist in letzter Zeit nicht an den Chainsmokers vorbeigekommen. Nun veröffentlicht das DJ-Duo aus New York City sein Debütalbum "Memories...Do Not Open".

Download & Stream: 

"#selfie", "Don't Let Me Down", "Roses" und "Closer" heißen nur vier der bisherigen Veröffentlichungen der Chainsmokers, die es nicht auf das Debütalbum "Memories...Do Not Open" geschafft haben. Seit 2009 gibt es das DJ-Duo, bestehend aus Andrew Taggert und Alexander Pall, 2014 kam dann der weltweite Durchbruch mit "#selfie".

Anschließend fand man den Namen The Chainsmokers regelmäßig in den Single Charts, aktuell tummelt sich der gemeinsame Song mit Coldplay "Something Just Like This" in sämtlichen Ländern in den oberen Chart-Regionen.

The Chainsmokers & Coldplay - Something Just Like This

Tracklist:

1. The One
2. Break Up Every Night
3. Bloodstream
4. Don't Say (feat. Emily Warren)
5. Something Just Like This (feat. Coldplay)
6. My Type (feat. Emily Warren)
7. It Won't Kill Ya (feat. Louane)
8. Paris
9. Honest
10. Wake Up Alone (feat. Jhené Aiko)
11. Young
12. Last Day Alive (feat. Florida Georgia Line)

"Memories...Do Not Open" von The Chainsmokers erschien am 7. April 2017 via Smi Col (Sony Music).

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

The Chainsmokers nennen ihre größten Einflüsse

The Chainsmokers nennen ihre größten Einflüsse

Und wir fühlen uns schuldig
Das US-Duo The Chainsmokers hat mit seinen ersten Singles phänomenale Erfolge in den Charts weltweit erzielt. Doch die Kritik an der Band wird immer lauter. Jetzt teilten die beiden ihre wichtigsten Einflüsse und zeigen, wer an der mittelprächtigen Musik seinen Anteil hat: wir.