Up At The Lake

The Charlatans - Up At The Lake

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Mit Würde altern. Eine hoher Anspruch, dem nicht alle Bands gerecht werden. The Charlatans schon. Es gibt also doch ein Leben nach den „Greatest Hits“.

The Charlatans veröffentlichen ihr Debütalbum im Jahre 1990. Acht Jahre und einige Alben später dann das Best-Of-Album. Im Jahre 2002 wird der Markt mit einer B-Seiten-Compilation gesättigt, das obligatorische Livealbum folgt umgehend. Ein Jahr später veröffentlicht der Sänger der Band ein durchaus beachtet Soloalbum. So oder so ähnlich verläuft die Chronologie vieler Bands, eigentlich auch gleichbedeutend mit deren Ende. Nicht so bei den Charlatans. Obwohl man spätestens nach dem Soloprojekt von Tim Burgess die endgültige Auflösung der Band erwartet hätte. Doch mit ihrem Album „Up at the Lake“ kehrten die einstigen Heroen des Madchester Rave letztes Jahr urplötzlich und wider Erwarten mit einem regulären Studioalbum zurück. Der neue Plattenvertrag mit Sanctuary Records lässt erwarten, dass es nicht ihr letztes Album gewesen sein wird. Auf “Loving You Is Easy” kann man sich davon überzeugen, wie es sich anhört, wenn man jenseits der dreißig schöne Songs über Liebe und Vergänglichkeit schreibt. Als Single nur als Download zu beziehen und als solche bis auf wenige Promos für Radiostationen nicht auf CD erhältlich, gibt es den Song jetzt als Gratisdownload auf der offiziellen Bandhomepage. Plus eines relaxten bisher unveröffentlichten Instrumental. Und wer weiß, welche Geschichte sich hinter dessen Titel „Alles klar“ verbirgt, der möge sie bitte im Forum posten. (js)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Byte FM: Mixtape Tonspion

Byte FM: Mixtape Tonspion

Tonspion im Radio am Freitag 16.5.2008 - 17 Uhr
Am Freitag präsentiert Jan Schimmang von Tonspion wieder einmal die frischen MP3-Leckereien beim Online-Sender Byte.FM.
Konzertveranstalter sticht Major aus

Konzertveranstalter sticht Major aus

Madonna verlässt Warner Music nach zwanzig Jahren
Die 41. Kalenderwoche 2007 dürfte den Verantwortlichen in den Zentralen der vier Majorlabels noch lange Kopfzerbrechen bereiten. Zahlreiche "Superstars" wollen ihre Wege zukünftig ohne die Hilfe der Majors gehen. Das aktuellste Beispiel betrifft Warner: Madonna will ihre Platten zukünftig von dem Konzertveranstalter Livenation vertreiben lassen.
Morrissey wird Muscialstar ...

Morrissey wird Muscialstar ...

... während Universal sein Label abwickelt
Gute und schlechte Nachrichten für Morrissey Fans. Am Broadway in New York laufen die Planungen für ein Musical basierend auf Songs des Mancunian. Unterdessen hat die Universal Group angekündigt Sanctuary Records einzustellen, das Plattenlabel, auf dem zuletzt auch Morrisseys aktuelles Album erschienen ist.