Christoball

Christoball und die Koketterie

Vom bittersüßen Tango, der unsere Erde als riesige Bühne voller endloser Möglichkeiten entlarvt, bis zum Barocken Soul Stück über den intimen Moment, wenn Liebende in einander Arme aufwachen, vertont Christoball das Spiel des Lebens stets in allen Farben des Spektrums. Jedoch fern ab von zu viel falscher Scham. Denn wenn seine Kompositionen und Texte zu einer Tat inspirieren können, dann dazu, die eigenen beklemmenden Sorgen und Unsicherheiten an die Oberfläche zu lassen. . . und sie dann in guter Gesellschaft aus der Welt zu lachen!

Bei seinen Live-Auftritten zeigt sich Christoball wandelbar. Man kann ihn solo, mit nichts als seinem Tagebuch und seiner treuen, sechssaitigen Weggefährtin „Bettsie“ erleben oder als Christoball und die Koketterie. Wer da mit kokettiert? Ein variables Ensemble aus klassischen Instrumenten!

Christoball (bürgerlich Christoph Ball) entsprosste dem Rheinland, erblüte im Musikwissenschafts- und Pädagogikstudium in Mainz und entwurzelte dann zum anderen Ende der Republik, um an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden an seinen Gitarren und Kompositionskünsten zu feilen. Wenn er nicht gerade mit den anderen Großstadtkatzen seine eigenen Lieder über die Dächer trällert, kann man ihn als Gitarristen und Sänger für Jazzkapellen wie „Koffergrammophon“ oder auch mal als Aushilfe bei der Beatles-Coverband „The Rooftops“ hören!

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 30.07.2019