X & Y

X & Y

Coldplay

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Coldplay gut zu finden ist mittlerweile genauso aufregend wie Malen nach Zahlen. Denn vom biederen Bankier bis zur trendigen Tussi: auf Coldplay können sich irgendwie alle einigen. Und selten klingt Konsens so traurig.

Auch auf dem dritten Album „X & Y“ kann man sich Chris Martins Schmachtorgan kaum entziehen. Coldplay gelingt das schwierige Unterfangen, sich darauf keinen wirklichen Fauxpas zu leisten. Viel zu dick aufgetragen meinen die einen, aber das ändert doch nichts daran, dass Coldplay einfach unglaublich stimmige Popsongs schreiben, argumentiert die Mehrheit. Und sie hat recht. Coldplays Konzept, Popmusik mit einem Weichzeichner zu überziehen, ohne sie dadurch ihrer Substanz zu berauben, ist aufgegangen. Aber natürlich sind Coldplay nicht gerade als mutige oder innovative Band zu bezeichnen, die gerne überrascht oder gar provoziert. Warum auch ein Risko eingehen, wenn man mit Songs wie „Fix You“ oder seinerzeit mit „The Scientist“, das es neben „Warning Sign“ auf der verlinkten Website ebenfalls zum kostenlosen Download gibt, vollends überzeugen kann? Daran gibt´s nichts auszusetzen und ist doch auch klar, dass es beim dritten Mal nicht mehr so wunderschön schmerzt wie damals auf „Parachutes“. Fünf Jahre später wandern Coldplay auf „X & Y“ also auf dem schmalen Grad zwischen einem Soundtrack für die alternde Generation Golf und einer Art Konsenspop für romantische Indie-Twens. Aber sie beweisen mit dem hier empfohlenen „Swallowed In The Sea“, dass sie dabei keineswegs die Orientierung verloren haben. (js)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen