Homework

Daft Punk - Homework

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend

„Homework“, das Debüt von Daft Punk ist eines der einflussreichsten Alben der elektronischen Musik. Bereits 1997 zeigten Daft Punk mit dem Song „Teachers“ und dem kunstvollen Artwork des Albums, wer sie selbst bei der Produktion beeinflusst hatte. The Soft Pink Truth hat „Teachers“ jetzt aus gegebenem Anlass gecovert.

Ein Jahr später als Daft Punk veröffentlichte Drew Daniels gemeinsam mit seinem Partner M.C. Schmidt das Debütalbum seiner Gruppe Matmos. Weitere Alben an der Grenze zur modernen Kunst folgten, vor kurzem veröffentlichte Drew Daniels unter dem Namen The Soft Pink Truth zudem ein Album mit housigen Coverversionen von Klassikern des Black Metal. Wie Daft Punk 1997 legt er in seiner Neubearbeitung von „Teachers“ offen, welche Rockacts ihn und die Genesis von Black Metal beeinflusst haben.

Daft Punk – Teachers (The Soft Pink Truth Cover)

Daft Punk – Teachers (Original)

Statt DJ Rush und DJ Sneak gehören in seiner Version Black Sabbath, Celtic Frost und Kreator zu den „Teachers“, die er mit einem Sample jeweils kurz auftreten lässt. Eine clevere Fortführung des Konzepts, das er auf „Why Do The Heathen Rage?“ ins Leben gerufen hat. Und ein willkommener Anlass, sich Daft Punks ebenso brachiales wie beeindruckendes Debüt wieder einmal anzuhören. „Teachers“ ist darauf schließlich nicht der einzige Hit!

Download: "Black Metal" von The Soft Pink Truth (aus dem Album "Why Do The Heathen Rage?")

Review: "Random Access Memories" von Daft Punk

Videos: Die schönsten Coverversionen

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Daft Punk: Gibt es das Live-Comeback 2017?

Mysteriöse Website deutet erste Tour seit 10 Jahren an

Daft Punk waren bisher nur in den Jahren 1997 und 2007 auf Tour. Die Website "Alive 2017" könnte ein Hinweis auf die Fortführung des Zehnjahreszyklus sein.