Likes

Dani Siciliano - Likes

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Dani Siciliano ist mehr als die warme und nette Stimme für die Produktionen ihres Mannes Matthew Herbert, dem britischen Elektronikhelden. Sie schreibt bemerkenswert frische Popsongs, wie ihr Solo-Debüt „Likes“ beweist.

Vor kurzem ist ihr Debütalbum bei dem Berliner Label K7! veröffentlicht wurden, welches für einiges Aufsehen gesorgt hat. Bekannt war die aus San Francisco stammende Dani Siciliano bereits von den großen Mattew Herbert Produktionen, denen sie mit ihrem Gesang eine persönlichere und direktere Note verlieh. Gleichzeitig rückte sie die Herbert-Stücke aus dem Dunstkreis elektronischer Musik und präsentierte glänzende Popsongs. Seit sie in London lebt, nimmt sie in ihrem eigenen Studio Solostücke auf. „Likes“ ist somit eine Art Best-Of dieser ersten Produktionsphase. Dani Sicilianos Songs sind geprägt von zwei Polen: Hohe Musikalität durch Instrumente wie Gitarre, Horn oder Klarinette zum einen, auf der anderen Seite die Clickrigkeit zusammen gebastelter Samples. Plus des freizügigen Umgangs mit verschiedenen Musikstilen wie Hip Hop, House, Elektronika, Folk, Jazz oder Soul hat Siciliano eine sehr eigenwillige Form von Pop kreiert. „Walk The Line“ ist die erste Single des Albums und ist ein minimalistischer Rocker mit sweet sweet Charme. (jw)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen