Nothing's Gonna Stop Us

The Darkness - Nothing's Gonna Stop Us

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Nach sieben Jahren gibt es einen neuen Song von The Darkness. In der Zwischenzeit haben die Glam-Rocker nichts verlernt und liefern mit der ersten Hörprobe zu ihrem neuen Album eine klare Ansage: "Nothing’s Gonna Stop Us".

"We’ll be rocking‚ till the sun goes down" sangen The Darkness zum ersten Mal 2003 in "I Believe in a thing called love". Mit ihrem überspitzen Glam Rock Image und dem Debüt "Permission to land" zeigte das britische Quartett allen, was eine Rockharke ist. Mit Falsett, breiten Gitarren und Ausschnitten bis zum Bauchnabel landete das Album an der Spitze der britischen Charts. Im Jahr 2006 war dann erstmal Schluss. Sänger und Gitarrist Justin Hawkins hatte die Band wegen Drogen- und Alkoholproblemen verlassen. Bereits im März letzten Jahres ließen The Darkness verkünden, dass man sich in Originalbesetzung wieder zusammengefunden habe. Ein erster Auftritt folgte auf dem Download Festival 2011.

Gegen den Eintrag einer aktuellen Email-Adresse gibt es im Gegenzug nun mit "Nothing’s Gonna Stop us" den ersten, neuen Song von The Darkness. Dass die Herren dabei in bester Queen-Manier daher kommen, verwundert wenig. Dan Hawkins hat 1999 die Band gegründet und seinen Bruder Justin als Sänger gefunden und auserkoren, als er diesen singend und tanzend zu Queens "Bohemian Rhapsody" vorfand. The Darkness geben dem bis dato unbetitelten Album derzeit den letzten Schliff und man darf noch im Frühjahr mit der Veröffentlichung rechnen. Also: Schon mal die Luftgitarre stimmen und die Spandex-Hose aus dem Schrank holen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Freddie Mercury: The Great Pretender (Doku 2012)

Freddie Mercury: The Great Pretender (Doku 2012)

"I'm just a musical prostitute" - Doku über den schillersten Rockstar aller Zeiten
Freddie Mercury war neben Mick Jagger und David Bowie einer der größten Rockstars des Planeten. Diese Arte-Dokumentation gibt Einblicke in das Leben des rätselhaften Künstlers, der 1991 an den Folgen von AIDS starb.
"Bohemian Rhapsody"-Trailer

Trailer zu Biopic über Freddy Mercury und Queen veröffentlicht

Rami Malek spielt legendären Sänger in "Bohemian Rhapsody"
Nach allerlei Wirrungen um den Film "Bohemian Rhapsody" über die Band Queen und deren viel zu früh verstorbenen Sänger Freddy Mercury, gibt es nun einen ersten Trailer zu dem Biopic zu sehen: Und, Rami Malek überzeugt darin in seiner schweren Rolle.
Queen Doku zeigt Aufnahmen zu "We Are The Champions"
TONSPION TIPP

Queen Doku zeigt Aufnahmen zu "We Are The Champions"

40 Jahre "News Of The World"
Im Jahr 1977 brachte die britische Rockband Queen ihr sechstes Studioalbum „News of the World“ heraus und startet ihre US-Tour, mit dem Ziel, den Durchbruch in Amerika zu schaffen. BBC-Reporter Bob Harris hat die Band auf dieser bahnbrechenden Tour begleitet und die Entstehung ihrer größten Hits dokumentiert: "We Are The Champions" und "We Will Rock You". Hier könnt ihr den Film in voller Länge sehen.
Der beliebteste Feel-Good Song aller Zeiten

Der beliebteste Feel-Good Song aller Zeiten

'Cause I'm Having A Good Time!
Es gibt sie bekanntermaßen - zeitlose Klassiker, die man immer wieder hören kann und will. Im besten Fall sind es Songs, die schon mit dem ersten Ton die Glücksgefühle in höhere Sphären heben. Aber ist es möglich, den einen Feel-Good-Song bestimmen?
Queen-Film: Rami Malek ist der perfekte Freddie Mercury
UPDATE

Queen-Film: Rami Malek ist der perfekte Freddie Mercury

Is this real life?
Dass Brian May und Roger Taylor inzwischen alles machen, um irgendwie noch relevant zu bleiben, ist hinlänglich bekannt. Dazu gehört auch ein Kinofilm über ihren Frontmann Freddie Mercury. Nach großen Zweifeln tauchten nun erste Bilder von Hauptdarsteller Rami Malek auf - und schaffen neue Hoffnung.