Nothing's Gonna Stop Us

Nothing's Gonna Stop Us

The Darkness

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nach sieben Jahren gibt es einen neuen Song von The Darkness. In der Zwischenzeit haben die Glam-Rocker nichts verlernt und liefern mit der ersten Hörprobe zu ihrem neuen Album eine klare Ansage: "Nothing’s Gonna Stop Us".

"We’ll be rocking‚ till the sun goes down" sangen The Darkness zum ersten Mal 2003 in "I Believe in a thing called love". Mit ihrem überspitzen Glam Rock Image und dem Debüt "Permission to land" zeigte das britische Quartett allen, was eine Rockharke ist. Mit Falsett, breiten Gitarren und Ausschnitten bis zum Bauchnabel landete das Album an der Spitze der britischen Charts. Im Jahr 2006 war dann erstmal Schluss. Sänger und Gitarrist Justin Hawkins hatte die Band wegen Drogen- und Alkoholproblemen verlassen. Bereits im März letzten Jahres ließen The Darkness verkünden, dass man sich in Originalbesetzung wieder zusammengefunden habe. Ein erster Auftritt folgte auf dem Download Festival 2011.

Gegen den Eintrag einer aktuellen Email-Adresse gibt es im Gegenzug nun mit "Nothing’s Gonna Stop us" den ersten, neuen Song von The Darkness. Dass die Herren dabei in bester Queen-Manier daher kommen, verwundert wenig. Dan Hawkins hat 1999 die Band gegründet und seinen Bruder Justin als Sänger gefunden und auserkoren, als er diesen singend und tanzend zu Queens "Bohemian Rhapsody" vorfand. The Darkness geben dem bis dato unbetitelten Album derzeit den letzten Schliff und man darf noch im Frühjahr mit der Veröffentlichung rechnen. Also: Schon mal die Luftgitarre stimmen und die Spandex-Hose aus dem Schrank holen.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen