Angels & Ghosts

Angels & Ghosts

Dave Gahan & Soulsavers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mit einem gelungenen Mix aus Understatement und episch arrangierten Songs machen Dave Gahan und das Duo Soulsavers auf "Angels & Ghosts" genau da weiter, wo vor zwei Jahren ihre gemeinsame Arbeit aufhörte.

Download & Stream: 

Trotz der Tatsache, das Deutschland als Depeche Mode Homebase gilt, die Band hierzulande eine riesige Fangemeinde besitzt - die letzten sechs Studioalben landeten allesamt auf Platz 1 der Charts - kam der Erfolg der Kollaboration von Frontmann Dave Gahan mit den Soulsavers 2013 etwas überraschend. Ohne große Marketingmaschinerie im Rücken sprang "The Light And Dead Sea" mühelos in die Top 20 (#12), wurde als großartig-orchstrales Pop-Album gefeiert.

"I’m all of this and nothing / I’m the dirt beneath your feet / I’m the sun that rises while you’re sleeping / I’m all you need."

 

Das zweite Album dieser Kollaboration ist wohl optimal dazu geeignet, gerade im Anlauf befindliche Herbstdepressionen mithilfe eines opulenten Orchesterkonsortiums, im wahrsten Sinne, wegzublasen ("Shine"/"Don't Cry"). 

Aber auch von Gahans variabler Stimmintonation getragene, eher melancholische Stücke ("Lately"/"The Last Time") finden auf "Angels & Ghosts" ihren berechtigten Platz. Und der immer wieder eingesetzte Chorgesang tut dann am Schluss noch sein Übriges, um aus dem Zweitling ein episch-opulentes Album zu machen, welches an der hohen Qualität - und nicht zuletzt wohl auch an dessen kommerziellen Erfolg - mindestens anknüpfen, es streckenweise sogar übertreffen kann.

Konzert in Berlin: Dave Gahan & Soulsavers am 30.10.2015 im Livestream

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen