Dave Hause - Bury Me In Philly

Dave Hause - Bury Me In Philly

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

"Bury Me In Philly" ist eine Hommage an Dave Hauses Heimatstadt Philadelphia, die amerikanische Arbeiterklasse und den Rock selbst. Wir verlosen ein purple Vinyl-Exemplar des Albums.

Download & Stream: 

Dave Hause - The Flinch

Hört man den erdigen, klassischen Rocksound von "Bury Me In Philly", kann man fast nicht glauben, dass Dave Hause Mitte der 90er Jahre Teil diverser Hardcore-Bands war. 2004 verabschiedete sich Hause dann allmählich von brachialen Klängen, trat mit der Gründung der Punkband The Loved Ones aber musikalisch immer noch ordentlich aufs Gas.

Da die Band seit 2009 pausiert, veröffentlicht Dave Hause mittlerweile solo Musik und begibt sich hier auf die Spuren großer amerikanischer Rock-Songwriter wie Bruce Springsteen. Als Kind Philadelphias nimmt seine Heimatstadt und die dort vorherrschende Arbeiterklasse einen großen Teil seiner Musik ein. Sein drittes Album "Bury Me In Philly" ist eine Hommage an eine Stadt, die von Industrialisierung geprägt ist, aber bei all der Härte nie seine Herzlichkeit verloren hat.

Dave Hause - With You

Die erste Single "With You" ist ein klassischer Feel-Good-Rocksong, der das Leben feiert und den Moment genießt ("Dance with me, we'll all be dead soon / I wanna do it with you"). "With You" könnte auch von Brian Fallon und seiner Band The Gaslight Anthem stammen, mit dem Hause 2011 auf Tour war.

Dave Hause steht ein für Traditionen, stellt sich aber gegen rückschrittliche Ideologien. Er besingt die schuftende Arbeiterklasse, verflucht gierige Oberschichtler, die nur auf ihren eigenen Profit achten ("Dirty Fucker") und ergibt sich gleichzeitig der so schön schmerzenden Liebe ("Wild Love").

Von treibenden Pianopassagen à la Springsteen ("My Mistake") über folkloristischen Mundharmonikaeinsatz ("Helluva Home") bis hin zu groovenden Bluesgitarren ("The Mermaid") bietet "Bury Me In Philly" alles, was man von einem amerikanischem Rockalbum erwartet. Die von The Hooters-Gitarrist Eric Bazilian und William Wittman produzierte Platte ist der perfekte Soundtrack für einen Road Trip - am besten natürlich quer durch die Staaten auf der Route 66.

Verlosung

Wir verlosen das Album "Bury Me In Philly" von Dave Hause in einer Purple Vinyl Edition. Schick uns einfach eine Mail mit dem Betreff "Dave Hause" und verrate uns deinen Lieblingssong vom Album und du nimmst an der Verlosung teil.
Teilnahmeschluss ist der 27. September 2017. Der Gewinner wird informiert.

Symbolbild: Die Platte, die beim glücklichen Gewinner ankommt, wird purple sein!

Dave Hause kommt mit seiner Backingband The Mermaid im Herbst 2017 nochmals für sieben Live-Termine in den deutschsprachigen Raum und hat als Support Frank Iero and The Patience, The Homeless Gospel Choir und Paceshifters mit am Start.

Dave Hause & The Mermaid Live 2017
Support: Frank Iero and The Patience, The Homeless Gospel Choir, Paceshifters

29.09.17 // DE - Wiesbaden - Schlachthof
30.09.17 // DE - Lindau - Club Vaudeville
01.10.17 // DE - Leipzig - Werk 2
03.10.17 // CH - Zürich - Dynamo
04.10.17 // AT - Wien - Arena
05.10.17 // DE - Nürnberg - Hirsch
06.10.17 // DE - Köln - Gebäude 9

Tracklist "Bury Me In Philly":

1. With You
2. The Flinch
3. My Mistake
4. The Mermaid
5. Shaky Jesus
6. Divine Lorraine
7. Dirty Fucker
8. The Ride
9. Helluva Home
10. Wild Love
11. Bury Me In Philly

"Bury Me In Philly" von Dave Hause erschien am 3. Februar 2017 via Rise Records (ADA).

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Gewinne eine Purple Vinyl von Dave Hauses "Bury Me In Philly"
VERLOSUNG

Gewinne eine Purple Vinyl von Dave Hauses "Bury Me In Philly"

Wir verlosen eine limitierte Spezialpressung zum Start der Tour
Springsteen Fans aufgepasst: Mit seinem Solo-Projekt und dem neuen Album "Bury Me In Philly" besingt Dave Hause seine Heimat Philadelphia und das Leben in der Arbeiterklasse. Jetzt kommt er auf Tour nach Europa. Wir verlosen eine limitierte Purple Vinyl Spezialpressung seines Albums.
Die 66 größten Songmissverständnisse: "I Don't Like Mondays" von den Boomtown Rats

Die 66 größten Songmissverständnisse: "I Don't Like Mondays" von den Boomtown Rats

Die wahre Geschichte hinter dem Evergreen von Bob Geldof
Was haben Bruce Springsteen und The Police, Madonna und die Boomtown Rats, die Beatles, Udo Jürgens oder Peter Fox gemeinsam? Ihre Hits wurden komplett falsch verstanden. "Die 66 größten Songsmissverständnisse" erzählt Michael Behrendt in seinem neuen lesenswerten Buch. Die Geschichte hinter "I Don't Like Mondays" könnt ihr jetzt schon lesen.
Bruce Springsteen: Donald Trump ist ein Trottel

Bruce Springsteen: Donald Trump ist ein Trottel

"Eine Tragödie für unsere Demokratie"
Je höher die Meinungsumfragen zugunsten von Donald Trump klettern, desto lauter wird der Ton aus der Musikszene. Bruce Springsteen hat dem Rolling Stone seine ganz persönliche Ansicht zum Thema Donald Trump ins Mikrofon diktiert. Und findet harte Worte. 
Der Boss wird 60

Der Boss wird 60

Bruce Springsteen feiert heute seinen runden Geburtstag
Am 23. September 1949 wird Bruce Frederick Joseph Springsteen in Long Branch, New Jersey geboren. Heute hat er über 60 Millionen Alben verkauft, knapp 20 Grammys und einen Oscar in der Vitrine. Er ist eben "der Boss".