Discorsi

David Geringas - Discorsi

Komponist: 
Vytautas Laurusas
Interpret: 
David Geringas, Cello
Dirigent: 
Gintaras Rinkevicius
Ensemble: 
Lithunian State Symphony Orchestra
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Discorsi concitato, ein 2003 vollendetes Cellokonzert des lithauischen zeitgenössischen Komponisten Vytautas Laurusas ist mit Sicherheit keine leichte Kost. Wer aber wissen will, wo die avantgardistische Moderne gerade so steht, der ist hier goldrichtig.

David Geringas, wie der Komponist der vorliegenden CD ein gebürtiger Lithauer, ist vielleicht sogar der versierteste aktive Celist der Welt. Sein Repertoire reicht vom barock bis zu zahlreichen Welt-Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Komponist Vytautas Laurusas, geboren 1930 und Geringas sind eng miteinander befreundet, sie teilen sich die Abbildung auf dem CD-Cover, das Cellokonzert, aus dem hier ein Ausschnitt zu hören ist, wurde hat der Komponist seinem Künstler gewidmet.

Discorsi concitato, heißt das Werk, dessen letzter Satz unser Hörbeispiel bildet. Der Werktitel bedeutet übersetzt soviel wie "aufgeregte Unterhaltung". Das ist kein schlechtes Motto, um die teilweise ganz schön chaotischen Vorgänge in dieser Musik zu beschreiben. Der aufgeregte Dialog findet zwischen Solist und Orchester statt, dabei kommt ein dramatisch-expressiver Kompositionsstil zum Ausdruck, der für Laurusas' Musik charakteristisch ist.

1 CD, ca. 59 Minuten

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen: