Just A Little More Love

David Guetta - Just A Little More Love

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

David Guetta ist einer der wichtigsten Produzenten Frankreichs in Sachen House. Mit dem Tanzpistenknaller "Love Don`t Let Me Go" hat er derzeit zusammen mit Soulsänger Chris Willis einen der grossen Discohits des Jahres.

Mitte der 80er beschallte David Guetta, beeinflusst von amerikanischer Disco- und Soulmusik und dem House-Sounds aus Chicago und Detroit, im BROAD-Club im Viertel Les Halles die erste House-Night überhaupt in Paris. Seitdem gilt er als einer der wichtigsten Performer und Produzenten in Sachen French-House, eine Musikrichtung, die noch immer extrem angesagt ist. Kein Wunder, verbinden doch Leute wie Guetta, De Crecy oder Bangalter fetzige Beats mit eingängigen Melodien ohne dabei all zu kitschig und peinlich zu wirken. Mit "Love Don`t Let Me Go" hat Guetta in diesem Sommer europaweit einen Riesenhit gelandet, im Supervideo lässt er Sternzeichen entstehen und zerstören und so manches Handy klingelt mittlerweile mit der Melodie seines bislang grössten Erfolgs - den er obendrein auch noch zusammen mit Remixen und der ersten Single "Just A Little More Love" auf seiner Homepage zum freien Download anbietet. So geht das...(os)

David Guetta

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von David Guetta im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

2016 - Das ziemlich egale Musikjahr

Ein offener Brief an die Singlecharts

Früher vergöttert, später verhasst - heute egal. Ein alter Freund der Singlecharts wendet sich an seine einstige Hassliebe und hofft, dass sie bald wieder polarisiert.

Daft Punk: Gibt es das Live-Comeback 2017?

Mysteriöse Website deutet erste Tour seit 10 Jahren an

Daft Punk waren bisher nur in den Jahren 1997 und 2007 auf Tour. Die Website "Alive 2017" könnte ein Hinweis auf die Fortführung des Zehnjahreszyklus sein.

Fußballfest: David Guetta bei der EM 2016 (Alternative Version)

"I pressed the button!" - Das Netz lacht über diese Parodie

Die Eröffnungsfeier der Euro 2016 ist jetzt schon legendär, dank der total stumpfsinnigen Performance von Dauer-Grinsebacke David Guetta, der während seiner Show ein oder zweimal auf Knöpfe drückte und ansonsten die Hände zum Himmel hob. Zur Abschiedszeremonie wiederholte er die Performance mit ein paar neuen Knöpfen. Hier sind die Videos.