Sherlock Holmes und der Fall Karl Marx

David Zane Mairowitz - Sherlock Holmes und der Fall Karl Marx

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Philosophie und Politik: In diesem "verschollenen Fall" des legendären Detektivs bekommt es Sherlock Holmes mit niemand Geringerem als Karl Marx zu tun: Dessen 700-seitiges Manuskript "Das Kapital" ist nämlich verschwunden...

Im Opiumrausch und über Arthur Schopenhauer sinnierend, wird Sherlock Holmes von einem Mann in seinen Gedanken gestört, der die Entführung seines "Sprösslings" berichtet: Nachdem der Meister-Detektiv neugierig geworden, nachfragt, stellt sich heraus, dass es sich um ein Manuskript handelt, das den Titel "Das Kapital" handelt. Zusammen mit Dr. Watson findet er heraus, dass es sich bei dem Unbekannten um niemand Geringeren als Karl Marx handelt, der kurz darauf ebenfalls verschwindet.

In dem witzigen wie wendungsreichen Fall, ist dieses Hörspiel zugleich eine Krimikomödie, in der natürlich Holmes der Held ist: Er muss das verwirrende Geflecht zwischen britischem Geheimdienst und russischen Kommunisten entwirren und rettet so ganz nebenbei das Konzept Kommunismus.

Zu den vielen schweren Beiträgen zu Karl Marx’ 200. Geburtstag im Mai 2018 ist dieses Hörspiel ein leichter und lockerer Kommentar zum Werk "Das Kapital – Kritik einer politischen Ökonomie". Dass diese Kapitalismuskritik lange aktuell sein würde, wusste aber nicht nur Holmes in dem Hörspiel, sondern auch seine Geistesgefährte und Freund Friedrich Engels: In seiner Grabrede sagte er über Karl Marx: "Sein Name wird durch die Jahrhunderte fortleben und so auch sein Werk".

Das Hörbuch Sherlock Holmes und der Fall Karl Marx ist mit prominenten Sprechern besetzt: In der Rolle von Holmes ist Ulrich Matthes („Der Untergang“) zu hören, seinen Chronisten Dr. Watson spricht Christian Redl („Der Totmacher“). Das Hörspiel ist in der WDR-Mediathek als kostenloser Download erhältlich, allerdings Teil einer ganzen Box des Audio Verlags mit dem Titel "Die verschollenen Fälle". Es lohnt sich, diese zu erwerben, denn darin bekommt es Holmes zudem mit einem gewissen Sigmund F. oder sogar Jack The Ripper zu tun.

Ähnliche Künstler