The Day - Leave The Dark
TONSPION TIPP

The Day - Leave The Dark (Yeah But No Cover)

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Das Duo The Day hat sich die Single "Leave The Dark" von den Sinnbus-Labelkollegen Yeah But No geschnappt und daraus eine piekfeine Dreampop-Nummer gemacht. Auf TONSPION feiert der Track Premiere und wir bieten ihn euch zeitgleich als Free Download an.

Nicht nur die skandinavische Musikszene ist dafür bekannt, dass sich Bands, Künstler und Künstlerinnen gegenseitig immer wieder ein wenig unter die Arme greifen. Auch hierzulande supportet man sich am liebsten gegenseitig, vor allem natürlich wenn es sich dabei um Labelkollegen handelt.

The Day kommen zu gleichen Teilen aus Utrecht und Hamburg und sind bei Sinnbus unter Vertrag. Die haben sich jetzt den deepen Slow-Disco-Schwof-Hit "Leave The Dark" von Yeah But No geschnappt, die wir euch an anderer Stelle ebenfalls schon mal empfohlen haben. 

The Day - Leave The Dark (Yeah But No Cover)

Die schweren Beats nahm man raus und ersetzte alles durch sanftes Band-Setup bestehend aus Gitarre, Drums, Bass und reduzierten Pianoklängen im Hintergrund. Jetzt klingt alles eher Beach House, als nach perfektem After-Party-Soundtrack.

Bei der Frage, welche Aufgabe Coverversionen haben sollen, gehen die Meinungen durchaus auseinander. Statt zu versuchen die Ursprungsnummer eins zu eins nachzuklimpern, verpassen The Day "Leave The Dark" einen schönen Indie-Pop-Anstrich. Feine Sache finden wir und bieten euch deshalb den Song als Free Download an.

Nach den zwei bereits veröffentlichten EP's von The Day soll im Oktober das Debütalbum folgen. Wir bleiben gespannt.

Hier noch einmal das Original von Yeah But No

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Beide lernen sich an der ArtEZ School of Music in Arnhem kennen, tauschen musikalische Ansätze und Ansichten aus und bringen Entfernungen, Unterschiede und immer neue Blickwinkel in ihrer Band unter einen gemeinsamen Nenner.

The Day haben bisher zwei sehr schöne EPs in Eigenregie aufgenommen, waren unentwegt auf Tour, haben für Kate Tempest eröffnet. Und ganz nebenbei arbeiten die beiden weiter an der Formulierung ihrer eigenen Version zurückgenommener, melancholischer Popmusik. Die Stücke von The Day sind intim ohne sich aufzudrängen und erzählen mit von innen kommender Ruhe. Im Moment produzieren The Day ihr Debütalbum. Im Frühjahr wird die erste Single "Yet To Come" veröffentlicht. Das Album erscheint im Herbst Oktober 2018.

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Fleet Foxes covern Robyn

Fleet Foxes covern Robyn

Wie aus einem Fake eine echte Freundschaft wurde
Vorgestern tauchte eine Coverversion von Robyns "Dancing On My Own" von den Fleet Foxes im Netz auf. Zwar entpuppte sich das ganze als Fake, doch daraus entwickelt sich nun offenbar eine schöne Freundschaft.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Björk, Flea, dem BuViSoCo, Sepalot und viel Bart
Florian Schneider hat sich für Tonspion wieder durch das Pop-Feuilleton geblättert. Die Entdeckungen der Woche: Björk klingt nach Atemtherapie, Flea träumt Hippiekram, Vollbärte sind der neue Biedermeier, deutsch zu singen auch und passend dazu gibt’s noch Volksmusik mit Sepalot.
Oya Festival 2011: Taking Oslo back

Oya Festival 2011: Taking Oslo back

Mit Kanye West, James Blake, Fleet Foxes, Sharon Jones, Lykke Li, Guided By Voices, Kyuss Lives! u.a.
"Taking Oslo back": unter diesem Motto fand in der vergangenen Woche das größte Festival Norwegens in Oslo statt - trotz des furchtbaren Attentats auf das Land und seine Menschen vor drei Wochen. Und die Mission ist geglückt: das Oya 2011 war ein friedliches und stimmungsvolles Festival-Highlight dieser Saison.
Last-Minute-Tickets fürs Oya Festival in Oslo 9.-13.8.2011

Last-Minute-Tickets fürs Oya Festival in Oslo 9.-13.8.2011

"Taking Oslo back" mit Kanye West, Lykke Li, Aphex Twin, James Blake, Fleet Foxes, Wu Lyf u.v.a.
Es ist keine einfache Zeit für die Bewohner von Oslo. Dennoch haben sich die Veranstalter des Oya Festivals entschieden, sich ihre Stadt zurück zu erobern und das größte Festival Norwegens wie geplant durchzuführen. Wir verlosen 1x2 Tickets fürs Oya Festival 2011 unter allen Tonspion Nutzern.
Tonspion Jahresrückblick 2008: Björn Bauermeister

Tonspion Jahresrückblick 2008: Björn Bauermeister

2008 feat. Why?, Get Well Soon, The Notwist, Bon Iver, Peter Fox, Bodi Bill, Fleet Foxes
Jährlich grüßt das Murmeltier und fragt: Was war gut, wer hat enttäuscht und wovon möchte man lieber niemals wieder hören? Björn Bauermeister schaut zurück und verrät, was für ihn unter dem Strich und in überwiegend guter Erinnerung geblieben ist.