Romance Bloody Romance

Death From Above 1979 - Romance Bloody Romance

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Früher gab es Metal auf der einen, und Electro auf der anderen Seite. Heute gibt es Death From Above 1979: die beiden Kanadier Jesse F. Keeler und Sebastien Grainger verstehen es, beide Genres sehr clever ineinander aufgehen lassen.

Nach „Heads Up“, dem Debüt von Death From From Above 1979 (mit „Dead Womb“ wird auf der verlinkten Seite ebenfalls ein Track daraus zum kostenlosen Download angeboten) folgte dieses Jahr das viel gefeierte „You`re A Woman, I`m A Machine“. Ein in jeder Hinsicht brachiales Werk; wir haben das beeindruckende „Blood On Your Hands“ bereits vorgestellt. An dieser Stelle soll sich aber auf die zweite Seite von Death From Above 1979 konzentriert werden. Denn nicht nur metaleske Eskkapaden zählen Keeler und Grainger zu ihren Leidenschaften, sondern auch den tanzbaren Clubsound und das ausgiebige Remixen. Wie diese Symbiose funktionieren kann, zeigte die Limited Edition ihres zweiten Albums. Deren Bonus-Disc enthielt hörenswerte Remixe ihrer Tracks, beispielsweise eine empfehlenswerte Überarbeitung ihrer Single „Romantic Rights“. Weitere Mixe sind nun auf der Zusammenstellung „Romance Bloody Romance“ erschienen u.a. mit Beiträgen von Josh Homme oder Erol Alkan. Diese sind auf CD bisher nur als Import zu beziehen. Aber ein Download kennt glücklicherweise eben keine Grenzen: „Sexy Results“ in der MSTKRAFT Edition – die erstaunlicherweise besser funktioniert als die eigentliche Originalversion – gibt es hier kostenlos als MP3. (js)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Queens Of The Stone Age - Promo (Bild: Video / Youtube)
PREMIERE

Queens Of The Stone Age kündigen neues Album per Lügendetektor-Test an

Erster Song "The Way You used To Do" online
Für die Ankündigung ihres siebten Studioalbums haben sich die Queens Of The Stone Age etwas ganz besonderes ausgedacht. In einem sehr unterhaltsamen Lügendetektortest kommt die Band um Sänger Josh Homme nicht drum herum, den Titel und Produzenten ihres kommenden Albums zu verraten. 
Video: Queens of The Stone Age - "The Vampyre of Time and Memory"

Video: Queens of The Stone Age - "The Vampyre of Time and Memory"

Interaktives Video mit knapp drei Wochen Verspätung veröffentlicht
Queens Of The Stone Age haben mit „The Vampyre of Time and Memeory“ einen weiteren Song aus ihrem Album „...Like Clockwork“ als Video umgesetzt. Das interaktive Video ist der erste Clip zum aktuellen Album, in dem die Band selbst auftritt.
Livestream vom Hurricane und Southside Festival 2013

Livestream vom Hurricane und Southside Festival 2013

Hochkarätiges Line-Up mit Rammstein, Quotsa u.v.a. im TV zu sehen
Dieses Wochenende steht im Zeichen der ausverkauften Zwillingsfestivals Hurricane und Southside. Ab Freitag wird das Southside als Livestream im Netz und TV übertragen, das Hurricane ab Samstag.