No Bullshit

No Bullshit

Deo & Z-Man

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Deo & Z-Man wollen mit ihrem Debütalbum beweisen, dass ein gutes Album hinter einem lahmen Artwork versteckt und mit einem irreführenden Titel versehen werden kann. Mit „No Bullshit“ ist dem Duo ein entspanntes Electronica-Album gelungen, das Aufmerksamkeit benötigt und verdient.

Download & Stream: 

Deo & Z-Man nehmen den Mund voll, „No Bullshit“ heißt ihr Debüt. Der Titel ist weder bescheiden noch vornehm gewählt. Er passt auch nicht zur zurückhaltenden Electronica der beiden Brüder aus Hamburg, die regelmäßig im Golden Pudel Club an den Reglern drehen. Ihre Wurzeln sind italienisch, Italopop und Disco haben in ihrem Sound höchstens rudimentäre Spuren hinterlassen, Hip-Hop-Beats und intelligent arrangierter House dafür umso mehr.

Deo & Z-Man - "No Bullshit" (Albumstream)

Deo & Z-Man zielen mit ihren Tracks nie unmittelbar auf die Tanzfläche, probieren sich lieber in poppigen Songs oder an Downbeat mit Reggae-Einschlag aus. So bleibt die Sache frisch, wie die Ware auf dem Hamburger Fischmarkt! Das gemächliche Tempo der Tracks tut sein Übriges, damit „No Bullshit“ sich nicht in den Vordergrund drängt. Deo & Z-Man müssen ihre Songs nicht in balearischer Sonne braten, um fluffig und leicht zu klingen. Downbeatige Beliebigkeit vermeiden sie, indem sie ihre glatten Oberfläche mit Scratches, Hard-Boiled-Samples oder einer entrückten Akustikgitarre aufrauen. Wer da nicht aufmerksam hinhört, lässt sich ein stimmiges Electronica-Album entgehen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen