Delta Machine

Depeche Mode - Delta Machine

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Depeche Mode müssen gar nichts, schon gar nicht beweisen. Ihrer Anhängerschaft können sie sich sicher sein, so lange sie durch die Stadien der Welt touren und ein paar alte Hits spielen. Neue Songs stören bei diesen Happenings eher, dabei hat es „Delta Machine“ durchaus verdient, dass man genauer hinhört.

Depeche Mode sind nicht mehr die Band, die sie einmal waren. Das hört sich banal an, fällt aber auf, wenn die zum Trio geschrumpfte Band ein neues Album veröffentlicht. Seit „Ultra“ ist das Bandgefüge ein anderes: Dave Gahan fordert mehr Raum als Songwriter, Martin Gore setzt einen Song dagegen, in dem nur er das Sagen hat. „The Child Inside“ heißt er diesmal, er markiert die Mitte von „Delta Machine“, einem Album, das nach allem klingt, nur nicht nach dem Kind in inzwischen 50 Jahre alten Männern.

„Delta Machine“ ist schwer und schwer erwachsen. Als müssten Depeche Mode eine Menge Ballast schultern: Persönliche Krisen, Krankheiten, Egos - all das führt dazu, dass „Delta Machine“ der Drive fehlt. Hauptsächlich Midtempo-Nummern und Balladen haben Gore und Gahan geschrieben. Produziert ist das alles in einer Ehrfurcht gebietenden Perfektion und Sattheit. Aber Melodien, die wirklich im Ohr bleiben - für Tage, Wochen, Jahre – und künftige Konzert-Höhepunkte werden könnten, bleiben Spurenelement.

Allerdings: „Delta Machine“ ist ein Fortschritt im Vergleich zum blutleeren und großspurig „Sounds Of The Universe“ betitelten Vorgänger. Der Biss fehlt, aber kann man das Depeche Mode vorwerfen? Wenn selbst der Vorgänger auf Platz eins der deutschen Charts kletterte und die meisten ihrer Konzerte lange ausverkauft sind?

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Depeche Mode (Credit: Anton Corbijn)

Depeche Mode: Tourfinale 2018 in Berlin

Enjoy The Silence, Berlin
Depeche Mode beschenken die deutschen Fans zum Abschluss ihrer Welttour mit zwei Konzerten in der Berliner Waldbühne. Hier findet ihr alle Infos zum Ticket-Vorverkauf.
Gahan im Video zu "Where I Am"

Dave Gahan geht wieder fremd

Der Depeche-Mode-Frontmann im Video von Null + Void
Gahan hat den Song "Where I Am" für den New Yorker Produzenten eingesungen. Dessen Debütalbum wird noch mehr hochkarätige Gäste featuren. 
Depeche Mode - Going Backwards (Artwork)

Depeche Mode: 360° Video und neue Tourdaten veröffentlicht

Die Setlist beim Konzert im Berliner Olympiastadion am 22.6.2017
Depeche Mode präsentieren sich selbst ein weiteres Mal zukunfsorientiert und veröffentlichen ein beeindruckendes 360°-Video zur zweiten Single aus dem Erfolgsalbum "Spirit". Zusätzlich gibt es neue Tourdaten und die Setlist vom Konzert in Berlin am 22.6.2017.