Remixes 2: 81-11

Depeche Mode - Remixes 2: 81-11

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Üppige Remix-Pakete gehören bei Depeche Mode zu jedem Single-Release. Mit „Remixes 2: 81-11“ haben Gahan, Gore und Flechter zum zweiten Mal eine Remix Best Of zusammengestellt, für die sie sogar ihre ehemaligen Bandkollegen Vince Clark und Alan Wilder gewinnen konnten.

Keine Single-Veröffentlichung von Depeche Mode kam in den letzten Jahren ohne eine unüberschaubare Zahl an Remixen aus. Dabei setzen Depeche Mode bei der Auswahl ihrer Remixer nicht nur auf große Namen. So findet man auf „Remixes 2: 81-11“ unter anderem Bearbeitungen von Claro Intelecto, Clark oder Miike Snow.

Röyksopp dagegen gehören in die Kategorie „etablierter Act“. Ihre Bearbeitung von „Puppets“, einem Song des Depeche Mode Debüt „Speak And Spell“, dessen Veröffentlichung dieses Jahr 30 Jahre (sic!) zurück liegt, ist eher als liebevolle Hommage denn als Remix zu verstehen. So zeigen die beiden Norweger mit ihrer schmeichelnden Version, dass Depeche Mode auch 2011 mit „Puppets“ einen Hit landen könnten. Vince Clarke hat sich übrigens „Behind The Wheel“ zur Brust genommen, während Alan Wilder „In Chains“ bearbeitet hat. „Remixes 2: 81-11“ erscheint als Einzel-CD und Dreifach-CD-Box.

spotify release radar

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen