DePhazz

DePhazz

DePhazz gründeten sich 1997 in Heidelberg und haben sich allen möglichen verschiedenen Spielarten des Jazz verschrieben: Sie mixen Dub, Sample, Latin, Trip Hop, Easy Listening, Soul und vieles andere miteinander.

Ihr Name ist ist eine Abkürzung für 'Destination Future Jazz' und jedes Album sollte demnach andere Musikstile bearbeiten, was DePhazz dann auch taten. Als ihr größter Hit gil "Mambo Craze", ein ohrwurmartiger Bossa-Nova-Track im Lounge-Gewand. Die Kult-Sendung "Space Night – All-Tag Nachts" im Bayerischen Fernsehen verwendet ihren Song "Anchorless".

Video - Mambo Craze

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Alben

DePhazz – Black White Mono

DePhazz - Black White Mono

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ein klassisches Statement zum 20-jährigen Jubiläum: Mit Klasse und Kniefall vor der eigenen Bandgeschichte vermengen DePhazz auf "Black White Mono" Sampling, Bossa und Elektro-Funk miteinander. Man kann das altmodisch nennen oder aber einfach erfahren.

Ähnliche Künstler