Der Herr Polaris -Die Tiefen als Lichter

Der Herr Polaris - Die Tiefen als Lichter

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Der Pop-Philosoph unter dem würdigen Namen Der Herr Polaris bringt sieben Singles samt interessantem Konzept heraus: Statt einer Tour präsentiert er die Songs neben seinen Fotografien in diversen Galerien. Den ersten Song aus der Reihe "Die Tiefen als Lichter" schenkt er uns als Free Download!

Bruno Tenschert, so heißt Der Herr Polaris mit bürgerlichem Namen, sucht Antworten auf die vermeintlich leichten und angeblich schwierigen Themen im Leben. Als erstes widmet er sich dem Komplex "Gewohnheiten" und fragt: Was ist das eigentlich? Dazu sagt der Musiker:

"Auf Reisen merke ich immer, wie schnell ich manche Gewohnheiten los werde und andere, neue dazu gewinne und wieder verliere. Ich mag Orte, die alleine daherkommen und eine Geschichte von Gewohnheiten erzählen können".

Video: "Gewohnheiten"

Die weiteren Singles aus dem Zyklus widmen sich Fragenstellungen wie folgenden – was sind eigentlich Rituale? Religionen? Ängste? Zustände? Jedem Themenfeld stellt er eine Fotografie entgegen, um das Sujet auch bildlich zu fassen, denn Fotografie ist die zweite Leidenschaft des Herren Polaris. Und so entsteht Schritt für Schritt ein musikalisches Fotoalbum, in dem sich lange blättert lässt – vor und zurück.

Das interessante Konzept ist in einer Art Wanderausstellung zu bewundern, bei einer Vernissage in unterschiedlichen Galerien spielt er die reduzierten akustischen Songs und erzählt die Geschichten, die sich dahinter verbergen. Die ersten sieben Fotografien erscheinen als Singles auf allen Streaming- und Downloadplattformen, sowie als jeweils auf 10 Exemplare limitierte 7” Vinyl inkl. Fotoprint des Covers.

Der Herr Polaris Live 2018

08.12.2018 München - Gans im Wasser Wintermarkt
09.12.2018 Augsburg - Botanischer Garten
14.12.2018 Zürich - über den Dächern (Wohnzimmertrilogie)
 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

PEOPLE Festival in Berlin: Es geht um die Musik
TONSPION TIPP

PEOPLE Festival in Berlin: Es geht um die Musik

2-Tage Sessions im Funkhaus Berlin
Zum zweiten Mal lud das Künstlerhotel Michelberger zum PEOPLE Festival und 160 Musiker aus aller Welt folgten der Einladung ins Funkhaus. Eine Woche lang jammten und improvisierten sie in unterschiedlichen Besetzungen und öffneten ihre Studiotüren am Wochenende für die Öffentlichkeit.